AIDAcara: Nach Werftaufenthalt auf dem Weg nach Südostasien


23 Sep 2009 [17:54h]     Bookmark and Share


AIDAcara: Nach Werftaufenthalt auf dem Weg nach Südostasien

AIDAcara: Nach Werftaufenthalt auf dem Weg nach Südostasien



Bevor AIDAcara im Oktober Kurs auf Südostasien nimmt, hat das Kreuzfahrtschiff seinen zweiwöchigen Werftaufenthalt im Trockendock Elbe 17 der Hamburger Werft Blohm + Voss erfolgreich abgeschlossen.

Rostock – Bevor AIDAcara im Oktober Kurs auf Südostasien nimmt, hat das Kreuzfahrtschiff seinen zweiwöchigen Werftaufenthalt im Trockendock Elbe 17 der Hamburger Werft Blohm + Voss erfolgreich abgeschlossen. Grund für den Werftaufenthalt vom 9. bis 22. September 2009 waren turnusmäßige Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, die im laufenden Betrieb nicht möglich sind. Im Rahmen der Modernisierungsmaßnahmen wurde das Markt Restaurant komplett neu gestaltet. Dabei wurden die meisten Teppiche, Dekorationen, Holzoberflächen sowie die Bestuhlung  erneuert. Das Marktrestaurant ist jetzt mit einer größeren Servicetheke zur Präsentation der beliebten AIDA Buffets ausgestattet. Darüber hinaus wurde die Kapazität des Restaurants um 54 Plätze auf 458 Plätze erweitert. Die Hauptküche an Bord des Schiffes wurde mit modernster Technik ausgestattet. Auch die Gästekabinen an Bord des Schiffes wurden neu gestaltet. Sonnige Gelbtöne, edles Olivenholz, leichte Stoffe und hochwertige Teppiche bestimmen das Interieur. Die öffentlichen Waschräume an Bord von AIDAcara sind mit Mosaikfliesen und Buntglas gestaltet.

Neben der Auffrischung im Innenbereich wurden Maßnahmen zur Treibstoffeinsparung umgesetzt, wie die gründliche Reinigung von Propeller und Schiffsrumpf sowie die Erneuerung des Silikonanstriches, der die Reibungsverluste unter Wasser reduziert.
Während des Werftaufenthalts wurden auch die klasseerforderlichen Arbeiten im Trockendock ausgeführt und anschließend der Klassifizierungsgesellschaft Germanischer Lloyd vorgestellt.

Am Abend des 22. September verabschiedet sich AIDAcara nach einer erfolgreichen Sommersaison vom Basishafen Hamburg. Gegen 20 Uhr startet das Kreuzfahrtschiff zu einer 11-tägigen Westeuropa-Reise nach Palma de Mallorca. Die anschließende Mittelmeer-Reise führt von Palma de Mallorca nach Sharm El-Sheikh. Von hier aus nimmt AIDAcara Kurs auf Indien. Von Oktober 2009 bis April 2010 bereist AIDAcara Südostasien. Auf zehn 14-tägigen Routen verbindet das Kreuzfahrtschiff die schönsten Ziele in Thailand, Malaysia, Singapur, Brunei und Vietnam. Im April 2010 reist AIDAcara zurück ins Mittelmeer. Die Reisen mit AIDAcara können im Reisebüro, im Internet auf www.aida.de oder im AIDA Service Center unter +49 (0) 381/20 27 07 07 gebucht werden.

AIDAcara wurde am 7. Juni 1996 in Rostock getauft. Seit Indienststellung hat das Kreuzfahrtschiff mehr als 600.000 Gäste an Bord begrüßt. Weitere Informationen sowie technische Daten von AIDAcara sind im Internet auf www.aida.de/schiffe abrufbar.

Foto: Aida







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*