AIDAcara erhält frisches Design auf Hamburger Werft


09 Aug 2009 [17:53h]     Bookmark and Share


AIDAcara erhält frisches Design auf Hamburger Werft

AIDAcara erhält frisches Design auf Hamburger Werft



Am Abend des 8. September 2009 ist AIDAcara für turnusmäßige Wartungsarbeiten ins Trockendock Elbe 17 der Hamburger Werft Blohm + Voss eingelaufen

Rostock – Am Abend des 8. September 2009 ist AIDAcara für turnusmäßige Wartungsarbeiten ins Trockendock Elbe 17 der Hamburger Werft Blohm + Voss eingelaufen. Während des Werftaufenthaltes, der bis zum 22. September 2009 andauert, werden Instandhaltungsarbeiten ausgeführt, welche im laufenden Betrieb nicht möglich sind.

Im Rahmen der Modernisierung wird die komplette Innenausstattung aller Kabinen und öffentlichen Waschräume an das Design des jüngsten AIDA Schiffes, AIDAluna, angepasst.

Das Marktrestaurant wird um 54 Plätze und eine größere Service-Theke erweitert. Neue Teppiche, der Austausch der Bestuhlung, frische Dekorationen und die Erneuerung vieler Holzoberflächen machen das beliebte Buffetrestaurant noch gemütlicher und moderner als bisher. Die Hauptküche, in der die Köstlichkeiten der legendären AIDA Buffets zubereitet werden, bekommt eine komplett neue technische Ausstattung.

Weitere Hochtechnologie wird in der Form eines neuen IT-Systems sowie einer neuen Lasershowanlage für das Sonnendeck auf dem Schiff implementiert.

Für AIDA Cruises ist die Investition in die bestehende Flotte selbstverständlich: „Wir setzen alles daran, um unseren Gästen an Bord der AIDA Schiffe fortlaufend höchste Standards in puncto Sicherheit, Komfort und Qualität zu bieten“, erklärt Manfred Wuntke, Technischer Direktor bei AIDA Cruises.

Mittlerweile besteht die AIDA Flotte aus sechs Schiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella und AIDAluna. AIDAcara, das Schiff der ersten AIDA Generation, wurde am 7. Juni 1996 in Rostock getauft. Seit Indienststellung hat sie mehr als 600.000 Gäste an Bord begrüßt.

Am 22. September 2009 startet das frisch renovierte Schiff auf der Route Westeuropa 4 ab Hamburg zu einer elftägigen Reise, die in Palma de Mallorca endet. Auf dem Weg nach Palma werden die abwechslungsreichen Metropolen Paris/Le Havre, Spanien/Santander, Spanien/La Coruna, Portugal/Lissabon, Spanien/Cádiz und Spanien/Valencia angelaufen.

Ab Ende Oktober 2009 bietet AIDAcara auf den Routen Transasien 1 sowie Südostasien 1 bis 3 Kreuzfahrten in Südostasien an.

Foto: Aida







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*