Das erste Lichter Festival im Nahen Osten. Sharjah ist Gastgeber des Lichter Festivals 2011


23 Jun 2010 [10:55h]     Bookmark and Share


Das erste Lichter Festival im Nahen Osten. Sharjah ist Gastgeber des Lichter Festivals 2011

Das erste Lichter Festival im Nahen Osten. Sharjah ist Gastgeber des Lichter Festivals 2011



Im ersten Quartal 2011 findet erstmalig im Nahen Osten ein imposantes Lichter Festival statt.

Sharjah/VAE  – Im ersten Quartal 2011 findet erstmalig im Nahen Osten ein imposantes Lichter Festival statt. An 13 verschiedenen Veranstaltungsorten wird Sharjah im Lichterglanz erstrahlen. Die SCTDA (Sharjah Commerce & Tourism Development Authority) erhofft sich, durch dieses Festival, das Emirat noch intensiver auf der touristischen Landkarte zu positionieren und damit noch mehr Touristen aus dem In- und Ausland anzuziehen. Mit der Durchführung solch einer Lichter Show, folgt Sharjah großen europäischen Metropolen wie Berlin oder Lyon.

In ganz Sharjah Stadt werden moderne und historische Bauwerke, wie das Sharjah Museum Islamischer Zivilisation oder die beiden Al Magfira und Al Noor Moscheen, Regierungsgebäude, wie das Justizministerium und Promenaden, wie Al Quasba, die Restaurant und Flaniermeile von Sharjah, mit spektakulären und farbenfrohen Licht-Installationen inszeniert sein.

Sharjah verfügt über einen reichen Traditionsschatz an alten Bauwerken und historischen Stätten und ist mit einer antiken Geschichte, die mehr als 6000 Jahre zurückdatiert, gepriesen. Scheich Sultan Bin Ahmed Al Qassimi, Vorsitzender der SCTDA und Schwiegersohn des Herrschers von Sharjah, betont, dass Sharjah kontinuierlich nach Exklusivität strebt und sich neben dem kulturellen auch auf das moderne Unterhaltungsangebot konzentrieren wolle. Das Lichter Festival soll das Emirat Sharjah, das Zentrum Arabischer und Islamischer Kultur, als schönes aber vor allem charmantes Emirat hervorheben. Dabei sei es wichtig, den historischen Wert des Emirats zu erhalten und die Tradition in den modernen Alltag der Menschen und Besucher zu integrieren und miteinander verschmelzen zu lassen.

Nichts könnte die Dynamik und Exklusivität Sharjah’s besser repräsentieren als solch ein Lichter Festival, welches moderne Effekte mit der Historie und Tradition dieses Emirats vereinen wird, so der Scheich weiter.

Sharjah, das drittgrößte Emirat der Vereinigten Arabischen Emirate, verfügt über eine große landschaftliche Vielfalt, dazu zählt auch der älteste Mangrovenwald Arabiens. Außerdem ist es das einzige der sieben Emirate, das an zwei Meeren liegt, was es zum Paradies für Strand- und Tauchurlauber macht. Das Emirat bietet seinen Besuchern eine einzigartige Mischung aus Kultur und Moderne. 1998 wurde es daher von der UNESCO zur Kulturhauptstadt der arabischen Welt ernannt. Nicht nur die Altstadt mit ihren unzähligen Gassen und Palästen spiegelt Sharjah’s Ziele zur Erhaltung der eigenen Kultur wider, sondern auch die über 20 Museen.

Im Wettbewerb um die Besucher der Arabischen Emirate kann Sharjah – das sich, im Gegensatz zu anderen Emiraten, vom Klischee der „Zukunftsstädte des Mittleren Ostens“ distanziert – mit dem Bewahren der arabischen Identität und als Familien- und Kulturdestination auf dem Tourismusmarkt erfolgreich punkten. Auch das gute Preis/ Leistungsverhältnis macht Sharjah für Touristen attraktiv. Sharjah ist im Vergleich zu den Nachbaremiraten deutlich günstiger.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *