Mit Orang-Utans im Dschungel abhängen


16 Jun 2010 [20:30h]     Bookmark and Share


Mit Orang-Utans im Dschungel abhängen

Mit Orang-Utans im Dschungel abhängen



Vier Erlebnisreisen von Lotus Travel führen nach Borneo

Borneo – Mitten hinein in die grüne Wildnis Borneos führen vier Abenteuerreisen des Münchner Asienspezialisten Lotus Travel Service. Verschlungene Urwaldriesen, in deren Wipfeln Orang-Utans abhängen und bunte Nashornvögel ihre großen Schnäbel balancieren: Beim Höhenspaziergang im Dach des Dschungels, per Boot auf dem Fluss oder bei Tages- und sogar Nachtwanderungen entdecken Reisende die ostmalaiischen Bundesstaaten Sarawak und Sabah. Dabei gehen sie sogar auf Tuchfühlung mit einstigen Kopfgeldjägern. Von März bis September ist die ideale Reisezeit für Borneo. www.lotus-travel.com

 

Ganz neu im Programm von Lotus Travel ist die neuntägige Flusskreuzfahrt auf dem Rajang Batang quer durch den Bundesstaat Sarawak. Von der Hafenstadt Sibu aus gleitet der Reisende an Bord der luxuriösen „RV Orient Pandaw“ den längsten Strom Malaysias hinauf bis zu den Pelagus Stromschnellen mit ihren tausenden Mini-Inselchen – stets begleitet vom Schreien, Zirpen, Wuseln und Wabern des nahezu unberührten Regenwaldes. Bei Ausflügen in kleinere Seitenarme kommt der Lotus-Gast den Baumriesen besonders nahe.

 

Die weiteren sechs- bis achttägigen Touren führen auf dem Landweg in den Dschungel. Lustige Nasenaffen und pelzige Gibbons schwingen sich durchs Geäst, riesige Schmetterlinge und blaue Eisvögel flattern umher. Mit etwas Glück erspäht der Lotus-Traveller sogar einen Orang-Utan sowie die seltene Rafflesia-Blume, deren Blüte einen Durchmesser von bis zu einem Meter erreichen kann. Wer die pelzigen „Waldmenschen“ in freier Wildbahn verpasst, sieht sie dafür im Auswilderungszentrum Semenggoh aus nächster Nähe. Außerdem besucht der Reisende die Ureinwohner Borneos, welche abgeschieden in den Wäldern Sarawaks leben. Die mit Tätowierungen geschmückten Iban laden in ihre auf Stelzen thronenden Langhäuser ein und erzählen spannende Geschichten aus jener Zeit, als sie noch als Kopfgeldjäger durch das Unterholz pirschten.

 

Ein wahrhaft schwindelerregendes Highlight im östlichen Sabah ist der Canopy Walk, bei dem Lotus-Gäste in 41 Metern Höhe über ein System von Hängebrücken durch das Dach des Dschungels wanken. Belohnt werden Mutige mit einem spektakulären Panoramablick über den mystisch anmutenden, urwüchsigen Regenwald im Kinabulu-Nationalpark. Im Anschluss an so viel Urwald-Abenteuer können Gäste am Damai Beach, einem der schönsten Strände der Insel, entspannen. Zum Beispiel im „Damai Beach Resort“ oder im „Damai Puri Resort & Spa“. Übrigens ist Ostmalaysia neben Bali eines der wenigen Länder Asiens, für die unser Sommer die beste Reisezeit ist.

 

Preisbeispiel: Die Rajang Batang-Kreuzfahrt „Sanftes Abenteuer auf dem Fluss“  kostet ab 1.686 Euro pro Person/Doppelkabine inklusive Vollpension, Besichtigungen und Transfers (ohne Flug). Die Tour startet jeweils am 1., 10. und 20. des Monats, außer im Dezember: dann nur am 20.

 

Weitere Auskünfte, Katalogbestellung und Buchung unter der Telefonnummer +49 (0)89 20 20 89 90 oder www.lotus-travel.com







  • Palma.guide


Adresse
Linda Schneegaß – Fon +49 (0) 8807 2 14 90 18

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*