Mit der MY Sheena jede Woche zu den schönsten Tauchgründen der Malediven


01 Jun 2010 [13:18h]     Bookmark and Share


Mit der MY Sheena jede Woche zu den schönsten Tauchgründen der Malediven

Mit der MY Sheena jede Woche zu den schönsten Tauchgründen der Malediven



Eine seltene Gelegenheit, die weitestgehend unberührten Gewässer der südlichen Malediven kennenzulernen, bietet sich Tauch- und Bootfreunden bei einwöchigen Ausflügen an Bord des Tauchkreuzfahrtschiffs MY Sheena. Die Touren starten jeweils sonntags von der Insel Medhufushi aus.

Mainz – Eine seltene Gelegenheit, die weitestgehend unberührten Gewässer der südlichen Malediven kennenzulernen, bietet sich Tauch- und Bootfreunden bei einwöchigen Ausflügen an Bord des Tauchkreuzfahrtschiffs MY Sheena. Die Touren starten jeweils sonntags von der Insel Medhufushi aus.

Im weitgehend unberührten und unerforschten Süden des Inselstaates werden Tauchgänge an Riffen und Kanälen in den für Walhai- und Mantabegegnungen bekannten Meemu-, Laamu- und Thaa-Atollen angeboten. Alternativ können auf Wunsch der Gäste aber auch das Felidhoo-Atoll mit seinen zahlreichen Hammerhaien und das Süd-Ari-Atoll, das bekannt ist für seine Walhaie, angesteuert werden. Die Touren führen einerseits an bekannte Spitzentauchplätze, besitzen andererseits aber auch echten Expeditionscharakter, da teilweise völlig neue Tauchgebiete erschlossen werden. Für bestimmte Termine sind auch kurzfristig noch Plätze an Bord verfügbar.

Neben 2 bis 3 Tauchgängen pro Tag und 1 bis 2 Nachttauchgängen pro Woche stehen auch Besuche verschiedener bewohnter und unbewohnter Inseln auf dem Programm. Da die Touren von Medhufushi aus starten, bietet sich als Ergänzung der Fahrt ein Urlaubsaufenthalt auf dieser luxuriösen Insel an der Ostseite des Meemu-Atolls an, deren Hotel in diesem Sommer mit besonders attraktiven Preisen lockt. Grundsätzlich ist die Wochentour auf der MY Sheena aber auch mit jeder anderen Insel kombinierbar.

Die 24 m lange und 8,50 m breite Sheena kreuzt als erstes und bisher einziges Tauchkreuzfahrtschiff im Süden der Malediven. Erst vor wenigen Monaten – im September 2009 – wurde das 1995 gebaute Schiff zuletzt renoviert und modernisiert. Mit seiner komfortablen Einrichtung bietet es alles, was sich Taucher wünschen. Die Sheena besitzt einen sehr geräumigen Salon sowie mehrere Schatten- und Sonnendecks mit insgesamt knapp 200 m² Fläche, damit auch die Zeit über Wasser zum Genuss wird. Die sechs Kajüten auf dem Unterdeck sind mit jeweils zwei Einzelbetten ausgestattet, die beiden mit fast 17 m² Fläche noch größeren Kabinen auf dem Oberdeck mit Doppelbetten. Alle Kabinen (von denen eine für die Tauchlehrer reserviert ist) sind klimatisiert und verfügen über ein privates Bad mit Waschbecken, Toilette und Frischwasserdusche. Die Mahlzeiten werden im geräumigen Salon an drei großen Esstischen serviert. Meist wird aber an der frischen Luft am Tisch im
 Heck gespeist. Es gibt außerdem eine gutsortierte Bar, die die Gäste mit einer umfangreichen Auswahl an Getränken versorgt.

Die Sheena wird begleitet von einem Tauch-Dhoni für höchstens 18 Taucher. Die Tauchflaschen werden dort gefüllt, und alle Tauchgänge finden von dort aus statt. Wie auf den Malediven üblich sind alle Tauchgänge Drifttauchgänge. Die Tauchbestimmungen auf den Malediven erlauben eine maximale Tauchtiefe von 30 Metern. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.WernerLau.com.

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide


Adresse
Stefanie Völkers
Hotels & Diving Centers Werner Lau
Fon: 04105-690936
Fax: 04105-690938
eMail: steffi@wernerlau.com
www.wernerlau.com

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*