Grenada mit neu gestalteter Website


26 Mai 2010 [11:46h]     Bookmark and Share




Seit April präsentiert sich die karibische Gewürzinsel mit einem neuen Web-Auftritt. Zu den Features zählen unter anderem ein Reise-/Veranstaltungsplaner und eine interaktive Landkarte, die einen detaillierten Blick auf Tauchgebiete, Marinas, historische Attraktionen und Hotels ermöglicht. Auch ein Island Blog sowie eine Foto- und Videogalerie gehören dazu – www.grenadagrenadines.com .

Coyoba Beach Resort –  Das Coyoba Beach Resort, direkt an der vier Kilometer langen Grand Anse Beach von Grenada gelegen, wurde von den Expediaâ-Reisenden in diesem Jahr auf die Insiders’ Select List der weltweit besten Hotels gewählt. Diese Liste umfasst individuelle Hotels, die für exzellenten Service, umfangreiche Erfahrung und ein besonderes Image stehen. Nur ein kleiner Prozentsatz der Top Hotels von mehr als 110.000 Häusern, die über Expediaâ gebucht werden können, schaffen es in diese Aufstellung. Das 80-Zimmer-Hotel, für dessen Bau lokale Hölzer und Baumaterialien genutzt wurden, kombiniert modernste Annehmlichkeiten mit Design-Elementen, die an das Leben der Ureinwohner Grenadas, der Arawak-Indianer, erinnern. Mehr unter www.coyoba.com .  

Auf den Spuren der Piraten 

Die neuste Attraktion von Grenada heißt „Liana’s Ransom“ und ist der exakte Nachbau eines Piratenschiffs aus dem 18. Jahrhundert.  Zweimal täglich sticht die stilecht kostümierte Crew mit dem Dreimaster in See – und die Gäste dürfen beim Hissen der Segel gern Hand anlegen. Wer es besonders authentisch mag, kann durch einen Griff in die Kleiderkiste an Bord zum Piraten mutieren. Es gibt sogar vier kleine Kanonen auf dem Schiff, die bei jeder Fahrt mit beeindruckendem Getöse abgefeuert werden.  

Die tollen Tage auf Grenada 

Obwohl die Bevölkerung auf Grenada generell gerne feiert und sich lebensfroh gibt, herrscht doch einmal im Jahr der Ausnahmezustand: Spicemas, wie der Karneval hier heißt, lässt die Menschen außer Rand und Band geraten: fröhliche Partys, farbenfrohe Umzüge, mitreißende Musik, bunt kostümierte Kinder und Erwachsene sowie eine fantastische Stimmung machen diese Tage zu einem unvergesslichen Erlebnis: Die meisten Veranstaltungen finden in diesem Jahr in der Zeit vom 04. bis 10. August statt, aber schon im Juli werden überall auf der Insel die besten Musiker gesucht. Die Sieger dürfen sich dann am 04. August zur Wahl des „Groovy Monarch“ stellen oder haben am 06. August die Gelegenheit, „Soca Monarch“ zu werden. Seinen Höhepunkt findet das „närrische, karibische Treiben“ am 10. August mit der großen Parade der Musikbands in St. George’s. Hier spielen die Musiker nochmals richtig auf und sorgen mit heißen Rhythmen für ausgelassene Stimmung. www.spicemasgrenada.com  

Wer möchte, kann den Karneval auch mit einem Katamarantörn verbinden: tagsüber gemütlich durch die türkisblaue Karibik shippern und abends richtig „abtanzen“ und mitfeiern: die siebentägige Tour rund um „Spicemas“ gibt es zum Sonder – All- Inclusive-Preis von ab 835,00 US Dollar (ca. 680,00 EUR) pro Person. Mehr Infos unter www.horizonyachtcharters.com

 

Maca Bana  – das etwas andere Luxushotel

In dem kleinen Design-Hotel mit sieben künstlerisch gestalteten und luxuriös ausgestatteten Villen, den sogenannten „Banas“, mit eigenem Whirpool und Solarstrom fühlen sich Individualisten und Genießer wohl. Maximale Privatsphäre, herrliche Ausblicke auf das karibische Meer und persönliche Betreuung gehören zu den wesentlichen Merkmalen. Außer entspannenden Wellness-Behandlungen sowie Yoga- und Pilateseinheiten bietet das Haus Kochkurse und private Malstunden an. Das Haus steht unter deutscher Leitung. Weitere Infos unter www.macabana.com . +++

 

Weitere Informationen beim Fremdenverkehrsbüro Grenada, Schenkendorfstrasse 1,

D-65187 Wiesbaden, Telefon: +49-(0) 611- 2676720, Fax: +49- (0) 611-26767-60







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*