Weitere Expansion in Indien: Zwei neue Courtyard by Marriott Hotels eröffnet


12 Mai 2010 [09:21h]     Bookmark and Share




500 neue Zimmer der erfolgreichen Marke in Indien buchbar – Mit der „Long Stay Bonanza Promotion“ sparen Gäste bis zu 35 Prozent – Attraktives „You Stay, We Pay“ Paket beinhaltet Gutschein für Hotelservices

Frankfurt – Courtyard by Marriott Ahmedabad und das Courtyard by Marriott Mumbai International Airport – sind eröffnet. Mit den dadurch rund 500 weiteren Zimmern stellt die gehobene Mittelklassemarke etwa die Hälfte des Angebots aller Marriott Marken und macht den Haupt-Anteil des wachsenden Portfolios in Indien aus. 

“Courtyard ist in Indien eine sehr beliebte Marke, die schnell wächst,” so Rajeev Menon, Area Vice President von Marriott International für Indien, Pakistan, die Malediven und Malaysia. Die Zimmer in beiden Hotels sind größer als in vergleichbaren Häusern der gleichen Kategorie und erfüllen alle Wünsche bezüglich Komfort und Funktionalität. Dazu gehören unter anderem schnelle Internet-Anschlüsse, luxuriöse Betten, modernes Design oder auch die extra großen Schreibtische. Die typische Courtyard-Lobby ist offen, stilvoll, farbenfroh, ansprechend und gemütlich gestaltet. Die Courtyard Hotels in Indien bestechen außerdem durch ihre hochwertigen Restaurants, voll ausgestatteten Fitness Center und technisch hochmodern ausgestatteten Meetingräume.

Das Courtyard by Marriott Ahmedabad (164 Zimmer) liegt im kommerziellen Zentrum der Stadt und ist sowohl vom nationalen als auch vom internationalen Flughafen schnell zu erreichen. In der Nachbarschaft des Hotels sind alle wichtigen Business Parks, das größte Einkaufszentrum in ganz Gujarat, sehr gute Kinos, das Gandhi Ashram und die touristische Attraktion der Shaking Minarets zu finden. Jeff Tyler ist General Manager des Hauses und wird von Palak Shah als Director of Sales unterstützt. Eigentümer ist die Pacifica Hotels Pvt. Ltd..

Aktuell bietet das Hotel für längere Aufenthalte einen Rabatt von bis zu 35 Prozent auf die aktuell günstigste Rate an. Die „Long Stay Bonanza Promotion“ gilt ab sieben oder mehr gebuchten Übernachtungen, beträgt 4.875 Indische Rupien (etwa 83 Euro) pro Nacht mit Frühstück im MoMo Café und ist bis zum 17. November 2010 buchbar.

Die Zimmer verfügen über Safes in Laptop-Größe, LCD Flachbildschirm-Fernseher, iHome Docking Stations sowie die neueste Technologie, die Geschäftsreisende erwarten. Die Executive Lounge und das 24-Stunden Fitness Center mit Swimmingpool sorgen für einen Ausgleich zum Tag. Das MoMo Café hat lokale und westliche Speisen auf der Karte, im Shakahari werden Vegetarier die ausgefallenen Rezepte genießen. Der größte der drei modernen Konferenzräume bietet für 300 Personen Platz.

Strategisch günstig am geschäftigen Mumbai International Airport gelegen, befindet sich das Courtyard by Marriott Mumbai International Airport. Seine 238 Standard-, 77 Executive-Level-Zimmer sowie 16 Suiten bieten den Gästen Entspannung in gepflegtem Ambiente. Eigentümer ist Kanakia Construction. Das Hotel wird geführt von Sanne Emborg als General Manager und Hema Hariramani als Director of Sales and Marketing.

Als Eröffnungs-Angebot schenkt das Hotel unter dem Motto “You Stay, We Pay” jedem Gast einen Gutschein in Höhe von 3.000 Indischen Rupien (rund 50 Euro), der für alle hoteleigenen Leistungen wie Upgrades, Abendessen, Cocktails, den Flughafen-Transfer oder ähnliches eingelöst werden kann. Buchbar ist das Angebot bis zum 30. September 2010.

Als idealer Ort für Events verfügt das Hotel über 1.200 Quadratmeter Meeting-Fläche – ergänzt durch weitere freie Flächen sowohl im Gebäude als auch im Außengelände.

Für das leibliche Wohl stehen unterschiedliche “Stationen” zur Auswahl: Das Red Zen steht für asiatische Küche von mittags bis tief in die Nacht, das MoMo Café serviert 24 Stunden am Tag westliche und indische Küche, das MoMo 2 Go hält als Imbiss Sandwiches und Snacks für Zwischendurch bereit. Am Pool lockt die Bar mit Cocktails und kleinen Häppchen.

Darüber hinaus verfügt das Hotel über ein voll ausgestattetes Business Centre, eine Executive Lounge, ein Fitness Center, WLAN-Technologie und ein Spa.

Die Marke Courtyard by Marriott ist aktuell mit sechs Häusern in Indien vertreten und plant in den nächsten drei Jahren zehn weitere zu eröffnen. 

Courtyard by Marriott Hotels bieten sowohl Geschäftsreisenden als auch Urlaubern Übernachtungsmöglichkeiten zu moderaten Preisen in gehobenen Mittelklassehäusern. 1983 eröffnete in Atlanta das erste Courtyard by Marriott. Seitdem hat sich das Produkt mit über 860 Häusern weltweit zu einer führenden Marke in seiner Kategorie entwickelt.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*