Aschewolke über Europa – Finanzielle Mehrkosten für gestrandete Passagiere – Western Union Notfallservice bietet schnelle und unkomplizierte Bargeldversorgung im Ausland


21 Apr 2010 [14:38h]     Bookmark and Share


Aschewolke über Europa – Finanzielle Mehrkosten für gestrandete Passagiere – Western Union Notfallservice bietet schnelle und unkomplizierte Bargeldversorgung im Ausland

Aschewolke über Europa – Finanzielle Mehrkosten für gestrandete Passagiere – Western Union Notfallservice bietet schnelle und unkomplizierte Bargeldversorgung im Ausland



Wegen des Vulkanausbruchs in Island sitzen weltweit viele Touristen fest, die eigentlich längst zuhause sein wollten. Eine verlässliche Prognose, bis wann sich die Situation wieder normalisiert, gibt es derzeit nicht – und selbst wenn der Luftraum wieder geöffnet ist, wird es Tage dauern, bis alle Passagiere den Rückflug in die Heimat antreten können.

Frankfurt am Main – Wegen des Vulkanausbruchs in Island sitzen weltweit viele Touristen fest, die eigentlich längst zuhause
sein wollten. Eine verlässliche Prognose, bis wann sich die Situation wieder normalisiert, gibt es derzeit nicht – und selbst wenn der Luftraum wieder geöffnet ist, wird es Tage dauern, bis alle Passagiere den Rückflug in die Heimat antreten können. Der unfreiwillig verlängerte Urlaub kostet Geld. Doch was tun, wenn die Reisekasse bereits aufgebraucht ist?

Mit dem Geldtransferdienst von Western Union kann man sich weltweit innerhalb weniger Minuten, abhängig von Zeitzonen und Öffnungszeiten, schnell und einfach von Freunden und Verwandten Bargeld zuschicken lassen.

Claus Jousten, Country Director Western Union Deutschland: „Zehntausende gestrandete Fluggäste müssen unfreiwillig ihren Urlaub verlängern und sind mit erheblichen Mehrkosten zum Beispiel für Hotelübernachtungen konfrontiert, die bei der Planung des Urlaubs nicht vorhersehbar waren. Wenn das Reisebudget bereits erschöpft und das Konto leer ist, kann man sich mit dem Service von Western Union schnell und unkompliziert Bargeld an beinahe jeden Ort der Welt
schicken lassen. Western Union verfügt über ein Netzwerk von mehr als 410.000 Standorten in über 200 Ländern und Territorien . Insbesondere für Reisende praktisch: An so genannten „Travel-Channels“, Bahnhöfen und Flughäfen sowie in den Zentren großer Städte, kann der Bargeld-Transfer-Service von Western Union jederzeit genutzt werden.“

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*