Mallorca: Liebe kurios & Michael Douglas


30 Mrz 2010 [08:23h]     Bookmark and Share


Mallorca: Liebe kurios & Michael Douglas

Mallorca: Liebe kurios & Michael Douglas



Michael Douglas unterstützt die Thunfisch-Kampagne auf Mallorca

 Mallorca – Der Schauspieler zeigt durch ein weiteres Umweltschutz-Engagement auf Mallorca, wie sehr ihm sein Zweitwohnsitz am Herzen liegt: Das Palma Aquarium auf Mallorca hat im Rahmen seiner Kampagne „Rettet den Roten Thunfisch“ einen Guide über die 60 am häufigsten konsumierten Meerestiere der Balearen herausgebracht. Damit macht das Palma Aquarium auf das Problem der Überfischung aufmerksam und ruft zu einem bewussten Umgang mit den Meeren auf. Daran ist auch Michael Douglas interessiert, der mit seiner persönlichen Einstellung und Haltung den Guide unterstützt. Dieser erscheint auch in deutsch-englischer Version und ist kostenfrei im Palma Aquarium zu erhalten. Übrigens: Ab April ist im Palma Aquarium eine weltweit einzigartige Ausstellung auf rund 400 Quadratmeter zu sehen, die rund um das Thema Thunfisch informiert und sensibilisiert.

Liebe kurios. Seepferdchen-Männchen nehmen ihren Weibchen die Geburt ab: Während eines langen Balz-Tanzes werden bis zu 200 Eier vom Weibchen in den Brustbeutel des Partners „gelegt“ und dort auch befruchtet. Die Entwicklung der jungen Fische dauert etwa zehn bis zwölf Tage. Für die Geburt zieht sich das trächtige Männchen in das schützende Seegras zurück. Auch nach dem Start ins Leben hat der Nachwuchs nichts mit seiner Mutter zu tun: Die neugeborenen Fische leben sofort selbständig. Übrigens: Seepferdchen sind nur eine von 700 Arten, die es im Palma Aquarium auf Mallorca zu sehen gibt. In 55 Aquarien, darunter das tiefste Haibecken Europas, tummeln sich insgesamt 8.000 Tiere und Pflanzen.

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*