Etihad: Neuer Gesundheitsmonitor an Bord von Langstreckenflügen


29 Mrz 2010 [11:45h]     Bookmark and Share


Etihad: Neuer Gesundheitsmonitor an Bord von Langstreckenflügen

Etihad: Neuer Gesundheitsmonitor an Bord von Langstreckenflügen



Etihad Airways führt auf allen Langstreckenflügen einen hochmodernen Gesundheitsmonitor ein.

München/Abu Dhabi – Das System des britischen Unternehmens „Remote Diagnostic Technologies“ überwacht den Gesundheitszustand von Passagieren, die während eines Flugs Zeichen einer Erkrankung zeigen und sofortige medizinische Versorgung benötigen.

Das so genannte „Tempus IC“-System übermittelt dem Bordpersonal schnell und einfach Informationen über eine Reihe wichtiger Gesundheitsparameter des Passagiers, wie zum Beispiel Blutdruck, Blut-Sauerstoff, Blutzucker oder ein Elektrokardiogramm. Die gesammelten Daten werden an ein internationales Experten-Team am Boden weitergeleitet, das auf medizinische Notfälle in Flugzeugen spezialisiert ist. Darüber hinaus können mit Hilfe einer integrierten Digitalkamera Videos und Fotos des Passagiers gemacht werden, die ebenfalls an den medizinischen Dienst am Boden übermittelt werden. Diese beraten dann die Bord-Crew zum weiteren Vorgehen.

Etihad wird zuerst ihre Maschinen der Typen Airbus A340 und Boeing B777 mit dem Gesundheitsmonitor ausstatten. Die restliche Langstreckenflotte folgt sukzessive.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*