Volkssport Schlange stehen? Drei Minuten sind genug!


25 Mrz 2010 [14:31h]     Bookmark and Share


Volkssport Schlange stehen? Drei Minuten sind genug!

Volkssport Schlange stehen? Drei Minuten sind genug!



Wenn ein Deutscher 39 Jahre alt wird, dann hat er im Durchschnitt einen Monat seines Lebens damit verbracht, zu warten: zum Beispiel in einer Schlange im Supermarkt, im Wartezimmer eines Arztes oder beim Check-In für einen Flug.

Wenn ein Deutscher 39 Jahre alt wird, dann hat er im Durchschnitt einen Monat seines Lebens damit verbracht, zu warten: zum Beispiel in einer Schlange im Supermarkt, im Wartezimmer eines Arztes oder beim Check-In für einen Flug. Durchschnittlich 22 Minuten in der Woche starren Deutsche untätig auf den Kopf ihres Vordermannes, das sind 19 Stunden pro Jahr.[1] 

Natürlich kann man das Warten nicht immer vermeiden – aber manchmal gibt es doch clevere Alternativen. Eine heißt „Avis Autovermietung“. Denn wer hier bucht, kann als „Preferred Kunde“ effektiv Zeit sparen und Nerven schonen: Innerhalb von 22 Minuten, also der Dauer, die Deutsche durchschnittlich pro Woche mit Warten verbringen, kann man bei Avis sieben Fahrzeuge anmieten – und hat sogar noch Zeit für einen netten Plausch mit den Mitarbeitern. Denn an rund 500 Stationen in zehn europäischen Ländern gibt Avis folgendes Versprechen: In nur drei Minuten haben Preferred Kunden ihren Auto­schlüssel und können mit ihrem Mietwagen durchstarten.

Die kostenfreie Anmeldung zu Avis Preferred kann entweder direkt an der Station oder auch online unter www.avis.de erfolgen. Und für den Fall, dass es ausnahmsweise doch mal länger dauern sollte, hält Avis als Entschädigung einen Gutschein in Höhe von 30 Euro bereit.

„Kein Wunder, dass bei uns die Kundenzufriedenheit so hoch ist“, schmunzelt Wolfgang Neumann, Geschäftsführer der Avis Autovermietung. „90 Prozent der Deutschen werden wütend, wenn sie Zeit in einer Warteschlange vergeuden. Bei uns haben sie als Preferred Kunde sofort den Autoschlüssel in der Hand – und sind höchstens schlecht gelaunt, wenn sie an der nächsten roten Ampel warten müssen.“

 


[1] Dies ist das Ergebnis einer von der Avis Autovermietung in Auftrag gegebenen Studie in zehn europäischen Ländern, in deren Rahmen 4.250 Antworten von der unabhängigen Markforschungsagentur Opinion Matters online ausgewertet wurden. Die Befragten waren bislang noch keine Kunden von Avis.

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*