Neu bei TUI: Mit dem Doktor auf Reisen.


23 Mrz 2010 [09:05h]     Bookmark and Share


Neu bei TUI: Mit dem Doktor auf Reisen.

Neu bei TUI: Mit dem Doktor auf Reisen.



Tui bietet im Sommer 2010 erstmals ärztlich begleitete Rundreise an.

Hannover – Sorgenfrei und unbeschwert ferne Länder bereisen – für Menschen mit Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck oft nicht leicht. Gerade bei älteren Menschen hemmen zudem die Sorgen, sich oder den Partner im Ernstfall nicht optimal versorgt zu wissen, sich im Reiseland nicht auszukennen oder nicht verständigen zu können, die Reiselust. TUI Gästen werden diese Unsicherheiten künftig genommen: Zum Sommer 2010 bietet TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, erstmals ärztlich begleitete Rundreisen ans Mittelmeer, auf der Donau und nach Kuba.

Ein deutschsprachiger Arzt ist während der gesamten Reise 24 Stunden nur für die Gäste da. Er verfügt über die notwendigen Kenntnisse der medizinischen Strukturen im Reiseland, um die TUI Urlauber jederzeit bestmöglich zu versorgen. So können sich TUI Gäste auf der 17-tägigen Flusskreuzfahrt „Donaukaiser“ mit der TUI Maxima oder bei den einwöchigen Rundreisen „Menschen und Städte Andalusiens“, „Westtürkei – Land und Leute“ und „Höhepunkte Kubas“ ganz ihren Urlaubseindrücken widmen. Alle Angebote finden sich im neuen TUI Gesundheitskatalog „Vital Vitaler Vitalissimo“.

Info : Die ärztlich begleitete, einwöchige Busrundreise „Menschen und Städte Andalusiens“ kostet inklusive Flug, sieben Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels und Halbpension ab 1249 Euro pro Person im Doppelzimmer. Die Reise im klimatisierten Bus führt von Malaga zu den bedeutendsten Kulturstätten Andalusiens. Im TUI Paket inklusive ist die ärztliche Begleitung, eine deutschsprachige Reiseleitung, Eintritts- und Trinkgelder sowie der Kofferservice.

 

Foto: Carstino Delmonte/ Touristikpresse.net (Archivfoto)







  • Palma.guide


Adresse
TUI Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Karl-Wiechert-Allee 23
D-30625 Hannover
Tel: +49 (0)511 567-2101
Fax: +49 (0)511 567-2111

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*