Bad Orb – Gesundheit und Wellness im Spessart


08 Mrz 2010 [11:25h]     Bookmark and Share




Gesundheitszentrum Bad Orb überzeugt durch ganzheitliche medizinische und therapeutische Kompetenz

Frankfurt – Bad Orb im Spessart, im Februar 2010. Der Gesundheitsstandort Bad Orb wartet mit Kompetenz und Vielseitigkeit seines Angebotes im Gesundheitssektor auf und bedient dabei die Schwerpunkte Atemwege, Herz-Kreislauf und Bewegungsapparat. Die im Mai 2010 eröffnende Toskana Therme und drei Kliniken mit ihren speziellen Fachbereichen stehen den Gästen ganzjährig zur Verfügung.

Die neue Bade- und Wellnesslandschaft der Toskana Therme entsteht derzeit direkt neben dem Gradierwerk im Kurpark. Zukünftig stehen den Gästen in der einzigartigen Thermenlandschaft 800 Quadratmeter Wasserfläche zum Entspannen zur Verfügung. In einer separaten Schwimmhalle kommen auch Sportschwimmer voll auf ihre Kosten. Ein großzügiger Wellness- und Kurmittelbereich, in dem die Bad Orb spezifischen Heilmittel wie Sole und Moor verabreicht werden, runden das vielseitige Angebot ab. Thalasso-, Algen-, Creme-, Gewürz-, und Milchbädern sowie eine Vielzahl an Wassergymnastiken, Massagen, Entspannungs- und Körpertherapien, Aqua-Wellness und Liquid Bodywork® und das einzigartige Konzept von Liquid Sound® – Baden in Licht und Musik – genießen Besucher ab Frühjahr 2010 in dem futuristischen Bau.

Die Spessart-Klinik Bad Orb mit Fokus auf Ernährung, Stoffwechsel, dem Herz-Kreislauf-System, Gefäße, Atemwegen und Bewegungsapparat präsentiert maßgeschneiderte Leistungen für Kinder und Erwachsene. In der angeschlossenen Kinderklinik für Übergewichtige betreuen medizinische und pädagogische Fachkräfte qualifiziert Kinder und Jugendliche in überschaubaren Gruppen.

Das MediClin Reha-Zentrum Bad Orb ist ein interdisziplinäres Versorgungszentrum mit den Fachbereichen Neurologie sowie Orthopädie und liegt in unmittelbarer Nähe zu den Kuranlagen. Weitere Besonderheiten sind spezifische Schwerpunktkonzepte zum Beispiel zur Betreuung von Patienten mit Hirnschädigungen und Sprachverlust sowie die Entwicklung maßgeschneiderter ambulanter Nachsorgeangebote.

Die Reha-Kliniken Küppelsmühle zwischen Kurviertel und Waldrand zeichnet ein breites Indikationsspektrum mit Fachärzten für Kardiologie, Orthopädie, Innere Medizin und Diabetologie aus.

Durch das breit gefächerte Angebot und die kompetente Versorgung haben Gäste von Bad Orb die Möglichkeit, auf die jeweils ihrem Krankheitsbild entsprechenden Fachärzte und Anwendungen zurückzugreifen. Bad Orbs natürliche Heilmittel wie Sole und Moor wirken ergänzend und helfen, Gelenkbeschwerden zu lindern. Die richtige Kombination aus Therapie, Bewegung und Ernährung sind in attraktiven Programmen zusammengefasst.

Für Gäste mit Beschwerden des Bewegungsapparates empfehlen die Kurexperten die Rücken-Vitalwoche. Neben sieben Übernachtungen mit Frühstück, einem Begrüßungsgetränk und einem Gesundheits-Check wird vor allem das natürliche Heilmittel Moor verwendet. Zwei Entspannungsmassagen, zwei Thermenbesuche, ein Gelenk- und Entspannungstraining und zwei Moorpackungen, welche schmerzlindernd bei Rheuma und Verspannungen wirken, runden das Angebot ab. Der Aufenthalt ist in verschiedenen Hotelkategorien ab 399,- Euro pro Person ganzjährig buchbar.

Auch die Generation 50+ kommt in Bad Orb voll auf ihre Kosten. Ein spezielles Angebot für Aktivität, Lebensfreude und Gesundheit im Alter entwickelten Physiotherapeuten in Zusammenarbeit mit Ernährungsberatern und Fitnesstrainern. „Aktiv leben – Gesund älter werden“ heißt das Pauschalprogramm, welches individuell auf den Urlaubs- und Gesundheitsgast abgestimmt ist. Sieben Übernachtungen mit Frühstück, Begrüßungsgetränk, ärztliche Kontrolluntersuchung, Gesundheitsgymnastik für Ungeübte, Therapeutisches Wandern, Wohlfühlmassage mit Aromaöl, Eintritt in die Therme und eine Einzelberatung sind ganzjährig ab 429,- Euro pro Person bei der Tourist-Information unter Telefon 06052-8383 buchbar.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*