TUI Marathon Palma de Mallorca: 7000er Marke geknackt


19 Okt 2009 [12:01h]     Bookmark and Share


TUI Marathon Palma de Mallorca: 7000er Marke geknackt

TUI Marathon Palma de Mallorca: 7000er Marke geknackt



Miguel Capo Soller gewinnt Marathon / 10.000 Euro Spend für Unicef.

Teilnehmerrekord beim 6. Internationalen TUI Marathon Palma de Mallorca: 7.345 begeisterte Läufer aus 56 Nationen gingen beim „schönsten Inselmarathon der Welt“ an den Start. Somit freut sich der Veranstalter über eine Zuwachsrate von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. An die „Königsdisziplin“ Marathon wagten sich 1.348 Teilnehmer, beim Halbmarathon starteten 2.883 Läufer. Über die Zehn-Kilometer-Distanz liefen und „walkten“ 1.514 Teilnehmer und beim Unicef Kids Run stürmten 1.600 Kinder im Alter von zwei bis zwölf Jahren den Rundkurs. Entlang der Strecke feuerten tausende Zuschauer die Sportler an.

Dr. Michael Frenzel, Vorstandsvorsitzender der TUI AG, gab vor der imposanten Kulisse der Kathedrale „La Seu“ den Startschuss für den TUI Marathon. Er zeigte sich erfreut über die positive Entwicklung des Laufevents: „Die jährlich steigende Teilnehmerzahl und die tolle Stimmung an und auf der Strecke sind eindeutige Belege dafür, dass wir den TUI Marathon auf Mallorca erfolgreich etabliert haben. Das positive Feedback von Läufern, Urlaubern und Einwohnern zeigt uns, dass es uns gelingt, dem beliebtesten Urlaubsziel unserer Kunden auch etwas zurück zu geben.“

Bei Temperaturen von 15 bis 20 Grad und leichtem Wind genossen die Läufer die optimierte Panoramastrecke durch die Altstadt, entlang des Hafens und der Playa de Palma.

Marathon-Sieger aus Spanien
Als schnellster Marathonläufer ließ Vorjahressieger Miguel Capo Soller aus Spanien alle Konkurrenten hinter sich: Mit 2:30:58 legte er die Siegerzeit vor. Er entschied auch die Balearen-Meisterschaften für sich, die erstmals im Rahmen des TUI Marathon stattgefunden hat. Zweiter wurde der Spanier Manuel Heraz Martinez mit einer Zeit von 2:36:25. Den dritten Platz belegte Anton Wippel aus
Ö sterreich (2:37:22).

Bei den Frauen lief Jessica Purbrick aus Australien als erste über die Ziellinie. Mit ihrer Zeit von 3:05:27 verwies sie die Luxemburgerin Sandra Huberty (3:07:19) und Ines Schuster aus Deutschland (3:15:06) auf die Plätze zwei und drei.

Halbmarathon-Gewinner kommt aus Spanien
Der schnellste Halbmarathonläufer mit einer Zeit von 1:11:44 war der Marathon-Weltmeister von 1995, Martín Fiz aus Spanien. Den zweiten Platz belegte der Spanier Toumi Dahmani. Er legte die Strecke in einer Zeit von 1:12:08 zurück. Der dritte Platz ging an Jonathan Harre aus Deutschland mit 1:12:27. Den Frauenwettbewerb entschied Bianca Meyer aus Deutschland mit einer Zeit von 1:23:43 für sich. Hinter ihr erreichten Anita Pichler (1:24:07) aus
Österreich und Marga Fullana aus Spanien (1:25:27) die Ziellinie.

1.600 Kinder laufen beim Unicef Kids Run / TUI spendet 10.000 Euro
Einen weiteren Teilnehmerrekord gab es beim Unicef Kids Run: 1.600 Nachwuchsläufer im Alter von zwei bis zwölf Jahren absolvierten am Vortag des Marathons die 600 oder 1.200 Meter lange Strecke am Paseo Antonio Maura. Neben der Freude am Laufen stand dabei der gute Zweck im Mittelpunkt: Für jedes teilnehmende Kind spendete TUI fünf Euro an das Unicef-Hilfsprojekt „Wasser für Niger – Jeder Tropfen zählt“, das die Lebensbedingungen der Kinder in der dieser Region verbessert. In diesem Jahr hat TUI dem Kinderhilfswerk das Titelsponsoring des Kids Run übergeben.
Die Spendensumme wurde auf 10.000 Euro aufgerundet.

Dr. Eckart von Hirschhausen und Achim Achilles im 10-km-Duett
Was wäre der TUI Marathon ohne prominente Teilnehmer? In diesem Jahr erstmals dabei war Comedian und Erfolgsautor Dr. med. Eckart von Hirschhausen. Er lief für seine Stiftung  „Humor hilft Heilen“, die
Clowns in deutsche Krankenhäuser bringt, um vor allem kleine Patienten aufzumuntern und ihren Lebensmut zu stärken. TUI unterstützt das Engagement des Mediziners mit einer Spende von 10.000 Euro. Dr. Eckart von Hirschhausen lief die 10-Kilometer-Strecke gemeinsam mit Achim Achilles, Autor der beliebten Laufkolumne bei Spiegel Online. Beide Promiläufer begeisterten die Marathonbesucher bereits im Vorfeld des Laufs mit ihren Auftritten: Dr. med. Eckart von Hirschhausen präsentierte seine neue Bühnenshow „Liebesbeweise“ vor rund 1.600 Zuschauern im Auditorium von Palma. Achim Achilles las aus seinen Büchern und Kolumnen und unterhielt das Publikum mit Anekdoten aus seinem Leben als berühmtester Hobbyläufer Deutschlands.

TUI Marathon 2010 mit neuen Höhepunkten
Michael Lambertz, Direktor Group Marketing der TUI AG und
verantwortlich für den TUI Marathon Palma de Mallorca , kündigte bereits jetzt die Fortsetzung des Laufevents an: „Anstatt uns auf unserem Erfolg auszuruhen, streben wir für 2010 eine weitere Steigerung  der Teilnehmerzahlen an. Gemeinsam mit TUI Cruises bieten wir erstmalig zwei Laufkreuzfahrten an, bei der sich die Gäste an Bord der „Mein Schiff“ auf den Marathon vor- oder ihn nachbereiten können.“ Der 7. Internationale TUI Marathon Palma de Mallorca findet am 17. Oktober 2010 statt.


Foto: http://www.tui-group.com/de/







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *