Silversea-Weltreise: Buchungs-Countdown läuft


12 Okt 2006 [07:14h]     Bookmark and Share




Reederei zeigt auf, welche Teilstrecken noch verfügbar sind – Namhafte Gast-Lektoren an Bord Hohe Akzeptanz der kompletten Reise vom 15. Januar bis 22. Mai 2007

Silversea Cruises, die auf luxuriöse Kreuzfahrten spezialisierte europäische Reederei, rüstet sich für die Weltreise der „Silver Shadow“,  die am 15. Januar in Fort Lauderdale/Florida beginnt und am 22. Mai 2007 in New York endet. Auf  ihrer Reise überquert die „Silver Shadow“ sieben Weltmeere. Sie besucht alle Kontinente und steuert 61 Häfen an. Die 22 mehrtägigen Landausflüge mit einer Dauer von einer bis sechs Übernachtungen sind eine Meisterleistung der Silversea-Experten und vereinen den Luxus der besten Hotels der Welt mit Abenteuer, Kultur und dem unverwechselbaren Flair der besuchten Länder.

Die Weltreise ist auch etappenweise buchbar. Silversea Cruises verweist auf drei ausgewählte Teilstrecken, die von namhaften Gast-Lektoren begleitet werden und derzeit noch gebucht werden können.

Der Abschnitt „Segeln mit Träumen“ verbindet vom 12. – 28. März 2007 Australiens berühmte Hafenstadt Sydney mit der Metropole Singapur, mit Stopps in den australischen Häfen Newcastle, Hayman Island im Great Barrier Reef,  Townsville, Cairns und Darwin sowie vor der indonesischen Trauminsel Bali. Der Historiker und Filmkritiker Rex Reed wird an Bord der „Silver Shadow“ sein und in Partnerschaft mit dem Magazin „Travel + Leisure“ klassische Filme vorführen und die Gäste mit Insider-Geschichten hinter den Kulissen von Hollywood unterhalten. Mit von der Partie ist auch John Bertrand, der Australier, der 1983 mit der „Australia 2“ den America Cup gewann und Interessantes aus seiner aufregenden Karriere zu berichten weiß. (Frühbucher-Preis pro Person ab 7.315 Euro).

Die Teilstrecke „Voyage nach Westen“ führt vom 12. – 27. April von der Atem beraubenden Glitzer-Metropole Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten in die geschichtsträchtige ägyptische Hafenstadt Alexandria. Stationen dieser Reise sind Muscat und Salalah im Oman, Safaga/Ägypten, und nach einem Abstecher nach Jordanien zum Hafen Aqaba geht es wieder nach Ägypten, nach Sharm-el-Sheikh und durch den Suez-Kanal nach Alexandria. Zahi Hawass, ein bekannter Ägyptologe und Generalsekretär des ägyptischen Supreme Council of Antiquities, entführt die Gäste mit faszinierenden, unterhaltsamen Präsentationen in die Welt der Antike, darunter „Pharaonen und Könige“, ein prächtiges Fantasy-Event, das die Gäste zurück versetzt in die Kunst und Kultur der alten Ägypter (Frühbucher-Preis pro Person ab 7.060 Euro).

„Heimatliche See“heißt die Teilstrecke durch das frühlingshafte Mittelmeer. Sie beginnt am 27. April in Alexandria und führt auf einer Traumroute über Katakolon/Griechenland, die italienischen Häfen Taormina, die Insel Capri, Civitavecchia und die Insel Sardinien sowie  Malaga und Cádz/Spanien nach Lissabon/Portugal, wo die „Heimatliche See“ am 8. Mai endet. Die legendäre CBS-Nachrichten-Ikone

Walter Cronkite mit über 65 Jahren journalistischer Erfahrung befindet sich während dieser Zeit an Bord der „Silver Shadow“ und lädt ein zu spannenden Diskussionen (Frühbucher-Preis pro Person ab5.446 Euro).

Die komplette Weltreise kostet ab 73.930 Euro inklusive vieler Extras wie einen eleganten World-Cruise Abend und eine Hotelübernachtung vor Abreise, kostenlose Landausflüge in ausgewählten Häfen, Geschenke, Transfers vom und zum Flughafen und 1.000 US$ für besondere Wünsche an Bord, zum Beispiel im Spa oder zum Einkauf in einer Boutique. Nähere Informationen im Sonderfolder von Aviation & Tourism (www.atiworld.de) und unter www.silversea.de

Silversea-Gäste reisen ausschließlich in Außen-Suiten, die bis 122 Quadratmeter groß sind. Die meisten Suiten verfügen über eine private Veranda. Die kulinarischen Leistungen der Küche haben das Niveau preisgekrönter Gourmet-Restaurants. Silversea ist mit seinen Schiffen Mitglied bei „Relais & Châteaux“. Trinkgelder sind im All-inklusive-Reisepreis enthalten, ebenso wie der Champagner und herausragende Spitzenweine aus aller Welt. Namhafte Firmen wie Davidoff sind an Bord mit ihren Produkten vertreten, eine Referenz an Lifestyle und Anspruch der Passagiere. Zur Flotte gehören „Silver Cloud“, „Silver Wind“ (je 296 Passagiere) sowie „Silver Whisper“ und die „Silver Shadow“ (je 382 Passagiere).







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*