Kreuzfahrt: Premiere für All-Inclusive-Flussreisen


03 Sep 2009 [16:01h]     Bookmark and Share


Kreuzfahrt: Premiere für All-Inclusive-Flussreisen

Kreuzfahrt: Premiere für All-Inclusive-Flussreisen



Kreuzfahrt: Premiere für All-Inclusive-Flussreisen / Transocean Tours veröffentlicht großes Programm 2010 / »Bellavista« und »Anastasia« als Flotten-Neuzugänge / Routenvielfalt: 138 Flussfahrten auf 7 Flussschiffen

Mit 138 Fluss-Kreuzfahrten startet Transocean Tours in die Saison 2010. Erstmals im Programm sind All-Inclusive-Reisen mit der »Bellevue«. Auch die Vielfalt der Fahrten ist mit 45 verschiedenen Routen auf der Donau sowie auf Rhein, Main und Mosel umfangreicher als je zuvor. Das Großfeuerwerk “Rhein in Flammen”, Wanderausflüge, Seminare mit Profifotografen oder Flussreisen über Silvester und in der Adventszeit sind weitere Höhepunkte. Für ausgewählte Termine bietet Transocean Tours zudem lohnende Frühbuchervorteile.

Sieben Flussschiffe bei Transocean Tours im Programm

Insgesamt sieben Flussschiffe kreuzen durch das neue Programm, dabei präsentiert Transocean Tours auch zwei Neuzugänge: Die »Anastasia« legt zu einwöchigen und zehntägigen Fahrten zwischen Moskau und St. Petersburg ab. Im Frühjahr startet die »Bellavista« ab Düsseldorf in Richtung Basel oder Amsterdam, in der zweiten Jahreshälfte folgen Fahrten auf der Donau.

Berlin ist Ausgangsort der exklusiven »Sans Souci« für hochinteressante Flussreisen nach Prag, Dresden, Rügen, Hamburg oder Breslau – diese Ziele steuern Flussschiffe nur äußerst selten an.

Rhein, Main und Mosel häufiger als Donau

Rhein, Main und Mosel lösen die Donau als Hauptfahrgebiet ab. 61-mal startet die Flotte von Transocean Tours im kommenden Jahr ab Düsseldorf zu Fahrten auf diesen Flüssen, 43-mal heißt es in Passau für die Donaureisenden “Leinen los”. Einige Male werden die beiden beliebtesten Zielgebiete für Flussurlauber miteinander verbunden: Von Passau aus zuerst auf der Donau durch die Wachau nach Wien, um dann über Regensburg, Nürnberg, Würzburg, Miltenberg und Rüdesheim das Ziel Düsseldorf zu erreichen (ab 799 Euro, »Bellevue«).

Frühbuchervorteile

Für viele ausgewählte Fahrten gewährt Transocean Tours lohnenswerte Frühbuchervorteile. 150 Euro pro Person Ersparnis ergeben sich bei freier Kabinenwahl.

Premiere für All-Inclusive-Reisen

Anfang November 2010 legt die »Bellevue« erstmalig zu All- Inclusive-Reisen ab. Die jeweils fünftägigen Fahrten starten und enden in Düsseldorf und führen durch das Weltnaturerbe `Oberes Mittelrheintal´ sowie nach Rüdesheim, Koblenz, Mainz und Bonn. Fünf Tage an Bord inklusive Bier, verschiedenen Weinen, Softdrinks, Kaffee und Tee sowie Mineralwasser kosten in der Zweibett-Kabine 459 Euro.

»Bellavista« (neu bei Transocean Tours)

Ganz neu bei Transocean Tours kommt die »Bellavista« im kommenden Jahr sowohl auf der Donau als auch auf dem Rhein zum Einsatz. Das 4-Sterne-Schiff wird vor seinem Einsatz für Transocean Tours um 1,5 auf 110 Meter Länge gekürzt. Somit kann die »Bellavista« künftig den Rhein sogar auf der attraktiven Route über Strassburg bis nach Basel befahren. Eine Außenpromenade im vorderen Bereich des Schiffes bietet beste Aussichtsplätze. Acht Tage an Bord der »Bellavista« mit Strassburg und Basel kosten ab 499 Euro.

»Anastasia« (neu bei Transocean Tours)

Der Name »Anastasia« lässt sofort erkennen, der zweite Neuzugang in der Flotte von Transocean Tours ist auf russischen Gewässern unterwegs. Die 8- bis 11-tägigen Reisen zwischen Moskau und St. Petersburg sind inklusive der Flüge ab/bis Deutschland ab 549 Euro buchbar.

Neben den unterschiedlichen Reisedauern bietet Transocean Tours für das Russland-Programm weitere Vorteile: Die Flüge werden mit renommierten westlichen Fluglinien durchgeführt, und an Bord werden die Passagiere von einer deutschsprachigen Reiseleitung betreut.

Bei allen Reiseterminen stehen mehrtägige Aufenthalte auf der »Anastasia« in St. Petersburg und Moskau auf dem Programm. Diese können mit Ausflügen zur Eremitage oder zum Moskauer Staatszirkus und zum Roten Platz verbunden werden. Die Flussreisen führen zum gewaltigen Ladogasee und verschiedenen Städten am Goldenen Ring.

»Sans Souci«

Klein, aber fein. Mit Kapitän und Eigner in Personalunion ist die »Sans Souci« auch auf entlegenen Flussregionen unterwegs. Maximal 80 Gäste reisen mit dem 4-Sterne-Plus-Schiff auf Elbe, Oder und Moldau. Ab Berlin starten viele der Reisen in Richtung Prag und Dresden oder auch in Richtung Rügen und Usedom. Zweimal ist Hamburg das Ziel, mit Stationen in Wittenberg, Magdeburg und Potsdam.

»Bellevue« und »Swiss Corona«

Neben dem Neuzugang »Bellavista« sind auch die beiden herausragenden Schiffe »Bellevue« und »Swiss Corona« für Transocean Tours sowohl auf der Donau als auch auf Rhein, Main und Mosel unterwegs: Der für seine innovative Bauweise international ausgezeichnete TwinCruiser »Bellevue« besteht aus einer großzügig verglasten Hoteleinheit im vorderen und einer Antriebseinheit im hinteren Schiffsteil. Diese Kombination sorgt für ein fast komplett vibrationsfreies Gleiten über die Flüsse.

Eine besondere Auszeichnung gab es jetzt auch für die »Swiss Corona«: Die Fachzeitschrift “An Bord” schreibt in ihrer Sommerausgabe 2009: “Das perfekt konstruierte Flusskreuzfahrtschiff mit seiner motivierten Crew hat auf dem Fluss Maßstäbe gesetzt.”

»Premicon Queen«

`Die Reise Ihres Lebens´ verspricht die »Premicon Queen« und setzt dabei neue Maßstäbe für Premium-Flussreisen. Butler-Service in den Queen-Suiten, ein überaus edles Ambiente, kulinarische Hochgenüsse und hochkarätiges Entertainment an den Abenden sind in dieser Kombination auf anderen Flussschiffen nicht zu finden. Das Grand Hotel der Flüsse stellt eine neue Klasse der Flussschiffe dar.

Schnupperfahrten

Sechstägige Schnupperreisen ab und bis Passau mit Stationen in Wien, Budapest, Bratislava und Dürnstein sind mit der »Moldavia«, der »Bellevue« und auch der »Bellavista« im Frühjahr und Herbst des kommenden Jahres möglich. Anfang April sind diese Touren an Bord der »Bellevue« bereits ab 199 Euro zu buchen.

Rhein in Flammen und Co.

Mit gleich drei Schiffen startet Transocean Tours zum Spektakel `Rhein in Flammen´, was hunderttausend Schaulustige auch vom Ufer aus bestaunen. Die »Swiss Corona«, die »Bellavista« und die »Bellevue« bieten beste Aussichtsplätze auf das Großfeuerwerk (12 Tage mit der »Bellevue« ab/bis Düsseldorf mit `Rhein in Flammen´ und Ausflügen u.a. nach Rüdesheim, Speyer, Köln, Amsterdam, ab 899 Euro)

Advents- und Silvesterfahrten

Transocean Tours präsentiert im neuen Flussprogramm verschiedene Festtagsreisen: Entweder zur Adventszeit oder zum Jahreswechsel legen die »Swiss Corona«, »Bellevue« und »Bellavista« ab. Fünf Tage zu Weihnachtsmärkten in Linz und Wien mit der »Bellevue« kosten 199 Euro. Zur Silvesterparty steuert die »Swiss Corona« Amsterdam an: Sieben Tage ab/bis Düsseldorf ab 349 Euro.

Wandern, Fotografieren

Auf ausgewählten Reisen der »Bellavista« und »Sans Souci« finden Landausflüge unter der Leitung qualifizierter Wanderführer statt. So sind zu einer Donau-Flussreise Wanderungen durch die Kleinen Karpaten, auf den Wiener Kahlenberg oder zur Ruine Dürnstein im Angebot. Wanderungen auf Hiddensee und Usedom bietet die »Sans Souci« zu den Fahrten zwischen Berlin und Stralsund an.

Transocean Tours: Flussflotte 2010 und Zielgebiete

»Bellevue«Rhein, Main, Mosel, Donau

»Bellavista«Rhein, Main, Mosel, Donau

»Swiss Corona«Rhein, Main, Mosel, Donau

»Moldavia«Donau

»Sans Souci«Elbe, Moldau, Oder

»Anastasia«Wolga, Newa

»Premicon Queen«Rhein, Main, Donau

Foto: Laut Fachzeitschrift AN BORD setzt die »Swiss Corona« Maßstäbe auf dem Fluss. / Transocean Tours







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*