Neu bei Ameropa: Ostfriesland per Rad – Nordsee inklusive


20 Aug 2009 [08:01h]     Bookmark and Share


Neu bei Ameropa: Ostfriesland per Rad – Nordsee inklusive

Neu bei Ameropa: Ostfriesland per Rad – Nordsee inklusive



Von Oldenburg bis hinauf nach Norden und Greetsiel radeln / Acht Tage unterwegs / Reisebeginn täglich ab sofort bis 3. Oktober
Reservierte Hotels / Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft

Die neue Radtour von Ameropa ist ein Hit für alle, die sich ungern auf Steigungen abstrampeln: Der höchste Punkt Ostfrieslands liegt gerade mal 18 Meter über dem Meeresspiegel. Tagesetappen von rund 50 Kilometern auf meist asphaltierten oder gepflasterten Wirtschaftswegen sind in dieser einzigartigen Landschaft mit dem weiten Horizont und der würzigen Luft der freien Natur ein Kinderspiel. Das Gepäck wird von Unterkunft zu Unterkunft befördert, die Gäste genießen entspannt die verträumten Dörfer, historischen Stadtkerne und können mit etwas Glück in der Leybucht auf dem Weg von Emden nach Norden Robben beobachten. Es gibt genügend Zeit für Pausen mit gutem ostfriesischen Tee, fangfrisch geräuchertem Aal und leckeren Krabben.

Die große Fahrt beginnt in Oldenburg. Sie führt durch das Ammerland vorbei am Zwischenahner Meer nach Wiesmoor und weiter in die ostfriesische Hauptstadt Aurich. Entlang des Ems-Jade-Kanals führt die Route in den Seehafen Emden, ins Fischerdorf Greetsiel und nach Dornum, Sitz des schönsten Wasserschlosses Ostfrieslands. Weitere Höhepunkte sind das mittelalterliche Städtchen Jever, Schloss Göldens und Dangast, das älteste Nordseebad an der niedersächsischen Küste. Von Dangast zurück nach Oldenburg radeln die Gäste über Rastede, die ehemalige Sommerresidenz der Oldenburger Grafen.

Ausflug nach Norderney oder Seehundstation?

In Norddeich haben die Radler die Qual der Wahl: Sie sind in einer Stunde mit der Fähre auf der Insel Norderney, wo man hervorragend Rad fahren kann. Sie können aber auch an der Küste entlang radeln und den Nationalpark Wattenmeer kennen lernen oder die berühmte Seehundstation in Norddeich besuchen.

Reisebeginn der individuellen Radtour ist täglich ab sofort bis 3. Oktober. Sie kostet ab/bis Oldenburg pro Person 568 Euro und enthält 7 Übernachtungen im Doppelzimmer/Frühstück in 3- und 4-Sterne-Hotels, Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft, Karten- und Informationsmaterial. Wer ein komfortables Mietrad braucht, zahlt 55 Euro mehr. Auf Anfrage werden Elektrofahrräder zur Verfügung gestellt (pro Person 120 Euro).

Nähere Informationen und Buchung im Reisebüro, in DB Reisezentren und DB Reisebüros am Bahnhof sowie unter ameropa.de.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*