Wiesbaden: Filme im Schloß


12 Aug 2009 [07:44h]     Bookmark and Share




Die Filmbewertungsstelle Wiesbaden im Schloß Biebrich zeigt am
Dienstag, den 25. August 2009 um 18.15 und 20.45 Uhr den US-Film „Milk“ in Originalversion mit deutschen Untertiteln

Oscars 2009 für den besten Hauptdarsteller (Sean Penn) und das beste Originaldrehbuch:

„Vom angepaßten Versicherungskaufmann zum ersten offen schwulen Volksvertreter und weiter zum Märtyrer der Bürgerrechtsbewegung – diese Reise erzählt Gus Van Sants „Milk“. Ein Biopic, ein begeisternder Film: poetisch und politisch, lebendig flirrend, auf Hoffnung setzend, Liebesgeschichte und Chronik eines politisch-kulturellen Kampfes. Van Sant gelingt ein fein austarierter Balanceakt zwischen dem persönlichen Aufbruch Milks und dem Aufbruchsgeist der siebziger Jahre, der nicht nur nostalgisch erinnert, sondern auch als Verpflichtung für aktuelle Kämpfe aufgerufen wird.“ (Süddeutsche Zeitung.)

“There’s really no maybe about Milk, directed with a poet’s eye by Gus Van Sant from a richly detailed script by Big Love writer Dustin Lance Black. It’s a total triumph, brimming with humor, heart, sexual heat, political provocation and a crying need to stir things up, just like Harvey did.” (Rolling Stone, New York.

USA 2008. Ein Gus-Van-Sant-Film. Drehbuch: Dustin Lance Black. Musik, Musikproducer: Danny Elfman. Darsteller: Sean Penn (Harvey Milk), Emile Hirsch (Cleve Jones), Josh Brolin (Dan White), Diego Luna (Jack Lira), Alison Pill (Anne Kronenberg), Victor Garber (Mayor George Moscone). Laufzeit: 128 Min.

Karten zum Preis von 4 € an der Abendkasse in der Filmbewertungsstelle, Ostflügel Schloß Biebrich, Eingang Parkseite, und im Vorverkauf in der Gaststätte „Ludwig“, Wiesbaden, Wagemannstraße 33, Tel. 0611 / 3 60 36 71 (werktags ab 12 Uhr).







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *