Pohlmann – 3. Album in Arbeit


10 Aug 2009 [17:01h]     Bookmark and Share


Pohlmann – 3. Album in Arbeit

Pohlmann – 3. Album in Arbeit



Im Jahr 2006 ging es los – Lange Zeit als „der Geheimtipp“ aus Hamburg gehandelt, hat sich POHLMANN. bereits 2006 binnen eines Jahres bis in die deutschen Charts gespielt.

Die Debutsingle „Wenn jetzt Sommer wär“ hat nicht nur die MediaControl Charts erobert, sondern war wochenlang in den Airplaycharts ganz oben. Klammheimlich hat der Überflieger POHLMANN. mit seinem Debut Album die Herzen der Nation erobert.

POHLMANN. kann auf zahlreiche Erfolge und Ereignisse in 2006 zurückblicken: Eine Nominierung für die 1Live Krone, eine nahezu ausverkaufte erste eigene Tour quer durch die Republik, den Sommerhit des Jahres mit „Wenn jetzt Sommer wär“, über 150 Auftritte & Konzerte (u.a. mit Revolverheld und Sasha), Rock am Ring & Rock im Park und zahlreiche Interviews mit den deutschen Medienvertretern … man könnte das stundenlang weiterführen und denken: der braucht eine Pause.

Weit gefehlt – 2007 ging im gleichen Tempo weiter. POHLMANN. startete mit seinem Song „Mädchen und Rabauken“ für Nordrhein-Westfalen beim Bundesvision Songcontest 2007. Premiere feierte der Song am 30.01.2007 bei TV Total. Nach der großen „Wahlkampfreise“ quer durch die Republik, erwartete ihn ein grandioser 5. Platz nach Oomph!, Jan Delay, MIA & Kim Frank am 09.02.2007 im Berliner Tempodrom – zum ersten Mal in der Geschichte des Contests hat POHLMANN. als Künstler für Nordrhein-Westfalen auch aus seinem Bundesland die maximale Punktzahl bekommen.

 

Am 21. September 2007 veröffentlichte EMI Music Germany (Virgin) das zweite Album mit dem Titel „Fliegende Fische“, welches in der ersten Woche direkt mit Platz 38 in die deutschen Charts einstieg. Neben 2 weiteren eigenen Headliner-Touren und zahlreichen Auftritten (u.a. Rock am Ring, Rock im Park), einer erneuten Nominierung für die 1Live Krone als „bester Künstler“, engagiert sich POHLMANN. für das Trinkwasserprojekt „Viva con Agua de St. Pauli E.V.“, für welches er bei der Eröffnungsgala im August 2007 gemeinsam mit den H-Blockx und Sasha im Schmidt’s Theater spielte.

Seinen „Rocker vom Hocker“, mit dem in einer Hamburger Kneipe damals alles begann, hat er mittlerweile zu einem regelmäßigen Singer-/Songwriterabend mit hochkarätiger, wechselnder Besetzung etabliert. Die erzielten Eintrittsgelder gehen zu Gunsten von „Viva con Agua“.

Anfang 2008 spielt er sofort eine erfolgreiche Zusatztour. in großartiger Start ins neue Jahr. Es gab nur wenige Sommerfestivals bei denen POHLMANN. nicht auf dem Line-Up auftauchte. Und wer POHLMANN. einmal live erlebt hat, weiß was passiert, wenn er die ersten Akkorde auf seiner Akustik-Gitarre anschlägt, die ersten Zeilen singt und er im Handumdrehen die ungeteilte Aufmerksamkeit des Publikums hat: Gespräche verstummen, es wird ungewöhnlich still und jeder hört wohlwissend zu, weil uns der Junge da oben aus der Seele spricht, während er seine völlig entkleidet.

Seit Januar 2009 ist POHLMANN. wieder im Studio, um sein 3. Album aufzunehmen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *