Beziehung auf dem Urlaubs-Prüfstand


06 Aug 2009 [16:30h]     Bookmark and Share




Umfrage: Für viele Paare und Familien bringt eine gemeinsame Urlaubsreise auch jede Menge Spannungen mit sich

Baierbrunn – Vom bevorstehenden Urlaub erhoffen wir uns Erholung und Entspannung: Gemeinsam am Strand liegen oder durch die Berge wandern und die Seele baumeln lassen. Doch es kommt gar nicht so selten vor, dass die gemeinsame Reise zum reinsten Nervenkrieg wird. Laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ ist es für jeden sechsten Deutschen mit Partner bzw. Familie (15,8 %) immer eine konfliktträchtige Umstellung, wenn man plötzlich rund um die Uhr zusammen ist. Für jeden Siebten (14,7 %) ist der Urlaub mit dem Partner oder der Familie manchmal sogar so stressig, dass er „ganz froh“ ist, wenn er ein Ende findet.

6,1 % der Deutschen sind sich auf gemeinsamen Reisen sogar so sehr in die Haare geraten, dass die Beziehung daran zu Bruch ging. Vor allem Männer und Frauen zwischen 20 und 39 Jahren berichten von solchen Erfahrungen. Von ihnen gab jeder Zehnte (10,1 %) zu, er habe sich nach einer gemeinsamen Reise getrennt.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins  „Apotheken Umschau“, durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.056 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.455 Frauen und Männer, die einen festen Partner oder minderjährige Kinder haben.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*