AIDA Eventreisen: Kulinarische Genüsse mit Entertainment auf See


05 Okt 2006 [15:04h]     Bookmark and Share




Das „X-MAS Special“ auf AIDAblu vom 16. bis 23.12.06 verbindet kulinarische Genüsse mit den Auftritten des Gesang-Ensembles „Appassionante“.

Die drei jungen Sopranistinnen interpretieren bekannte Popsongs und Balladen im Stil der modernen Klassik und setzen diesem Genre mit ihren phantastischen Stimmen eine neue Krone auf. Weiter dahin schmelzen werden die Gourmets bei den Events mit Starkoch Günther Kroack – zum Beispiel bei dem Workshop „Süße Versuchung“ rund um die Schokolade oder bei der Kochschule, bei der Kroack außergewöhnliche Ideen für Weihnachtsmenüs verrät. Auf der siebentägigen Reise besucht AIDAblu mit Teneriffa, La Palma, Fuerteventura, Lanzarote und Gran Canaria fünf der sieben „schönen Schwestern“ sowie die Blumeninsel Madeira. Die Reise ist ab 985 Euro pro Person inklusive Flug buchbar. Das Konzert von Appassionante und die einzelnen kulinarischen Programme können einzeln dazu gebucht werden.

Unter dem Titel „Culinaria Mittelamerika“ lernen die Gäste von AIDAaura den Zauber Mittelamerikas zeitgleich über die traumhafte Reiseroute und spezielle Gourmet-Angebote kennen. Vom 20. bis 27. Januar 2007 stellt Martin Herrmann, viel gelobter Chefkoch im Relais & Chateaux Hotel Dollenberg, die kulinarischen Besonderheiten der vom Schiff angesteuerten Länder vor. Auf dem Programm stehen unter anderem ein sechsgängiges Mittelamerika-Menü, eine Kochschule, der Besuch einer Obstplantage und ein

Gourmet-Dinner. Darüber hinaus zeigt der mit einem Michelin-Stern
ausgezeichnete Koch, wie sich Raffinesse und Bodenständigkeit zu einer ganz persönlichen „Haute Cuisine“ verbinden lassen. Die Reiseroute von AIDAaura führt von Montego Bay aus nach Cartagena, Colón, Costa Rica und Ocho Rios. Die 7-tägige Reise ist ab 1.745 Euro pro Person inklusive Flug buchbar. Die Gourmet-Programme können dazugebucht werden.

Weitere Informationen und Buchung im Reisebüro oder unter www.aida.de.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*