Mit TUI auf den Weltmeeren unterwegs


29 Jul 2009 [16:40h]     Bookmark and Share


Mit TUI auf den Weltmeeren unterwegs

Mit TUI auf den Weltmeeren unterwegs



Neuer Katalog bündelt das Angebot an Hochsee-Kreuzfahrten in der Ferne

Hannover – TUI, Deutschlands führender Reiseveranstalter, hat zum Reisewinter 2009/2010 mit dem neuen 100-seitigen Katalog „TUI Schöne Ferien Kreuzfahrten“ alle Hochseekreuzfahrten kompakt zusammengefasst. Der Katalog mit 14 verschiedenen Hochseekreuzfahrten von der Südsee bis Amerika eignet sich insbesondere ideal für alle Kreuzfahrt-Einsteiger. Informationen zu Routen, Preisen, Anschlussaufenthalten sowie Pläne der Schiffdecks sind auf einen Blick zu finden. Höhepunkte des Katalogs sind zwei verschiedene Karibikrouten mit der „Mein Schiff“, die im Hafen von Santo Domingo (Dominikanische Republik) starten. TUI Gäste kombinieren die einwöchige Kreuzfahrt zum Beispiel mit einem Anschlussaufenthalt im beliebten Fünf-Sterne-Hotel Riu Palace Punta Cana. Neu im TUI Programm mit Abfahrt ab Dezember 2009 ist außerdem die „Oasis of the Seas“, das derzeit weltgrößte Kreuzfahrtschiff mit einer Kapazität von bis zu 5.400 Passagieren. Neben voller Bordverpflegung und einem 24-Stunden Kabinenservice gibt es an Deck den „Central Park“, eine nach oben offene Parklandschaft, ein Aqua Theater und ein Casino.

Info : Sieben Nächte auf „Mein Schiff“ inklusive Vollpension in der Doppelkabine in Kombination mit sieben Nächten im Riu Palace Punta Cana kosten pro Person mit Flug ab/bis Deutschland und Transfers ab 2.219 Euro (Dominikanische Republik). Oder s ieben Nächte auf dem Kreuzfahrtschiff „Oasis of the Seas“ kosten inklusive Vollpension ab/bis Fort Lauderdale (Florida, USA) ab 749 Euro pro Person in der Doppelkabine.

Information und Buchung in allen Reisebüros mit dem TUI Zeichen.

Bild: Der neue Katalog TUI Schöne Ferien Kreuzfahrten. / TUI







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *