Längste Sonnenfinsternis des Jahrhunderts in China


28 Jul 2009 [17:02h]     Bookmark and Share


Längste Sonnenfinsternis des Jahrhunderts in China

Längste Sonnenfinsternis des Jahrhunderts in China



Über 300 begeisterte Zuschauer reisten mit China Tours zu dem Ereignis nach Wuzhen. Das Gebiet der nächsten ringförmigen Sonnenfinsternis am 15. Januar 2010 ist das sagenumwobene Shangri-La.

Hamburg – Am Morgen des 22. Juli 2009 war die Spannung groß, als sich der Himmel über China allmählich mehr und mehr verdunkelte. Insgesamt 300 Teilnehmer reisten mit China Tours und eclipse-reisen nach Wuzhen ins Yangtze-Delta südlich von Shanghai, um diesen großen Moment live vor Ort mit zu erleben.

Im Wassertheater von Wuzhen verfolgte die Gruppe, wie es um sie herum stockfinster wurde. Als es langsam wieder hell wurde, war der Jubel groß. Im Yangtze-Delta war Wuzhen der einzige Ort, an dem die Sonnenfinsternis komplett beobachtet werden konnte. Viele der Reiseteilnehmer berichteten China Tours später begeistert von ihrem einmaligen Erlebnis.

Dieses Jahrhundertereignis wird sich erst im Jahr 2132 wiederholen. Zuvor gibt es jedoch die Möglichkeit, bereits im nächsten Jahr am 15. Januar 2010, eine ringförmige Sonnenfinsternis im Städtchen Dali in der mystischen Shangri-La Region zu erleben. Im Süden Chinas schwebt der Mond mehr als acht Minuten vor der Sonne. China Tours bietet die Gelegenheit, dieses einmalige Naturschauspiel in der wunderschönen Landschaft zu bestaunen.

Mit China Tours reisen die Teilnehmer in die Berge Yunnan, wo sie unter anderem die UNESCO-Weltkulturerbe Stadt Lijiang sowie die Stadt des ewigen Frühlings Kunming mit ihrem Steinwald besuchen werden. Außerdem stehen eine Flussfahrt durch die märchenhafte Landschaft am Li-Fluss und ein Ausflug zu den Reisterrassen von Longsheng auf dem Programm.

Die Reise ist ab sofort buchbar.

Foto: Yutong Awalokitesvara Halle – Dali / China Tours

 







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:








    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *