Reise ins neue Einkaufsparadies Kolumbien


20 Jul 2009 [17:02h]     Bookmark and Share




Die absolute Shopping-Geheimadresse für Modetextilien und insbesondere Smaragde sowie Goldschmuck lautet Kolumbien. Viele bekannte Labels wie Ralph Lauren, Tommy Hilfinger, La Perla, Cartier, Versace und Adolfo Dominguez lassen hier ihre Kollektionen in bester Qualität anfertigen.

Bogotá – Das karibische Archipel San Andrés y Providencia ist das steuerfreie Einkaufsparadies. Zudem erstatten viele Fachgeschäfte in Kolumbien die Mehrwertsteuer bei Ausreise am internationalen Flughafen in Bogotá.

Auch Labels der kolumbianischen Modestars wie Silvia Tcherasai aus Baranquilla, Hernán Zajár, Ricardo Pava, Lina Cantillo, Carlos Pinel, Kathy Kariary, Alexánder Rey, Gabi Arenas, Amelia Toro und Ketty Tinoco machen von sich reden. Viele dieser Modedesigner haben exklusive Boutiquen in Bogotá oder in Cartagena de Indias.

Kolumbien avanciert zur neuen und inzwischen sicheren Urlaubsdestination. Eine steigende Anzahl an Reiseveranstaltern nahm Kolumbien in ihr Programm auf. Jüngstes Beispiel: TUI und Thomas Cook.

Kolumbien ist ein tropisches Paradies, in dem sich die landschaftlichen Charakteristiken ganz Lateinamerikas vereinen: weiße Sandstrände an der Karibik, Tauchparadies an der Pazifikküste, Urwald im Amazonasbecken, ewige Schneegipfel in den Anden, Wüsten auf der Halbinsel La Guajira, lebhafte Kolonialstädte und Salsa, gepaart mit der Lebensfreude eines bunten Völkergemischs. Kolumbien ist reich an Kultur, Traditionen, Folklore und Festen. Und jetzt neu hinzugekommen: ein steuerfreies Einkaufsparadies.

Weitere Informationen unter colombia.travel







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*