Wander- und Aktivtage im sonnigen Südtirol


03 Jul 2009 [14:50h]     Bookmark and Share


Wander- und Aktivtage im sonnigen Südtirol

Wander- und Aktivtage im sonnigen Südtirol



Lana und das Ultental eröffnen vom Blütenzauber bis zum Genussherbst neue Aussichten für Naturgenießer und Aktivurlauber. Das mediterrane Klima, überdurchschnittlich viele Sonnenstunden und die eindrucksvollen Alpengipfel liefern viele Beweggründe für einen Urlaub auf der Alpensüdseite.

Die beiden Südtiroler Verwöhnhotels – das Hotel Schwarzschmied**** in Lana und das Hotel St. Pankraz*** im Ultental – empfehlen sich als charmante „Basislager”, Wegweiser und Wanderbegleiter. Sie bieten bis zu drei geführte Touren pro Woche in verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Bei manchen geführten Wanderungen kann man sogar auf der hoteleigenen Mariolberger Alm im Ultental (1.672 m) einkehren. Das Wandern in schöner Landschaft hinterlässt Spuren bei Körper und Seele: Puls und Blutdruck sinken, die Gehirndurchblutung wird verstärkt und auch die geistige Kreativität angeregt. Nach dem Naturerlebnis kann der Gast sich in den Hotels bei Fitness- und Wellnessangeboten wieder regenerieren. Auch die kulinarischen Köstlichkeiten vorwiegend aus der Südtiroler Küche bringen Körper und Seele in Hochform. Wer auf eigene Faust die Bergwelt Südtirols erkunden möchte, bekommt in beiden Südtiroler Verwöhnhotels fachkundige Beratung für die Tourenplanung und findet eine gut sortierte Wanderbibliothek vor. Wanderausrüstung wie Stöcke, Rucksäcke oder Ponchos kann man in beiden Häusern kostenlos ausleihen. Die vielen lohnenswerten Routen rund um Lana und das Ultental – vom Meraner und Marlinger Höhenweg über den Ultner Höfeweg, die „Drei Seen”, den Aichbergweg bis zum Partschinser Wasserfall, dem Brandiswaalweg und dem Völlaner Joch – sind Motivation genug, sich immer wieder neue Wanderziele zu stecken. Eine „wanderbare” Route ist auch der Europäische Fernwanderweg, der am Geburtshaus des Tiroler Freiheitskämpfers Andreas Hofer im Passeiertal vorbeiführt.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*