Eppans Montiggler Seen unter den saubersten Badeseen Italiens


01 Jul 2009 [09:02h]     Bookmark and Share


Eppans Montiggler Seen unter den saubersten Badeseen Italiens

Eppans Montiggler Seen unter den saubersten Badeseen Italiens



Die Umweltorganisation Legambiente hat 2009 zusammen mit dem Touring Club Italia die saubersten Süßwasserseen Italiens erhoben. Die beiden Montiggler Seen in der Südtiroler Wein- und Burgengemeinde Eppan stehen ganz oben auf der Liste.

Zusammen mit dem nahegelegenen Kalterer See zählen sie auch zu den wärmsten Badeseen im gesamten Alpenraum. Der große Montiggler See lockt von April bis in den Oktober mit angenehmen Badetemperaturen. Am beliebten Montiggler Lido mit der längsten Fun-Rutsche Südtirols tummeln sich Familien und Sonnenanbeter. In die Bewertung durch Legambiente und Touring Club flossen neben Wasserqualität aber auch Landschaft, Sehenswürdigkeiten, historische Ortszentren in der Nähe sowie das touristische und gastronomische Angebot mit ein. Eppan an der Südtiroler Weinstraße ist die burgenreichste Gemeinde Europas, Südtirols größte Weinbau- und eine besonders waldreiche Gemeinde. Der Montiggler Wald mit seinen ausgedehnten Misch- und Kieferwäldern sowie das Biotop Frühlingstal rings um die beiden idyllischen Montiggler Seen zählen zu den wichtigsten Erholungszonen Südtirols. Die Ursprünglichkeit des Naturschutzgebiets Montiggl und die günstige Klimazone des Überetsch schaffen ein einzigartiges Rückzugsgebiet für Wanderer, Läufer, Biker, Reiter, Fischer und Naturentdecker. Sehenswert sind der Naturlehrpfad durch den Montiggler Wald und der botanische Lehrpfad für Fußgänger und Radfahrer beim kleinen Montiggler See. Das gesamte Wanderwegenetz Montiggl – etwa auch zu den Sumpfgebieten, den Wallburgen, den Hirschplätzen und dem Wilde Mann Bühel – erschließt ein neues Informationsleitsystem.

Foto: Tappeiner AG, Verband Südtirols Süden, TV Eppan-Raiffeisen, Johannes Fein







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*