IATA zeichnet die Sicherheitsstandards von Qatar Airways aus


23 Jun 2009 [17:20h]     Bookmark and Share


IATA zeichnet die Sicherheitsstandards von Qatar Airways aus

IATA zeichnet die Sicherheitsstandards von Qatar Airways aus



Verband würdigt herausragende Leistungen während der Sicherheits-Prüfung IOSA

Frankfurt/Doha – Qatar Airways hat eine Auszeichnung der IATA für erstklassige Sicherheit erhalten. Die International Air Transport Association würdigte damit die Airline für ihre herausragenden Leistungen beim IATA Operational Safety Audit (IOSA).

Akbar Al Baker, CEO von Qatar Airways, erhielt den Preis aus den Händen von Giovanni Bisignani, dem Director General und CEO der IATA. Der Preis sei auch eine Erinnerung zur rechten Zeit, dass die Airline weiterhin mit einer makellosen Sicherheitsbilanz in der ersten Reihe der internationalen Luftfahrtstandards mitfliege, sagte Al Baker.

„Qatar Airways hat immer die besten Branchenlösungen eingesetzt, um die Sicherheitsstandards ihrer Flüge aufrechtzuerhalten“, so der CEO der Airline. „Die Sicherheit unserer Kunden und Passagiere ist für uns von äußerster Wichtigkeit. Es ist eine große Ehre, diese Auszeichnung für Qatar Airways entgegenzunehmen.“

Al Baker weiter: „Heute repräsentiere ich rund 15.000 Mitarbeiter. Und daher gilt dieser Preis auch als Anerkennung für die Professionalität und die harte Arbeit, die sie permanent hinter den Kulissen leisten, um die höchsten Sicherheitsstandards zu gewährleisten, die wir im gesamten Unternehmen erreicht und gepflegt haben.“

„Ich beglückwünsche die IATA zur Einrichtung umfassender internationaler Sicherheitsstandards, die die Messlatte für alle Airlines weltweit darstellt“, so Al Baker.

230 Fluggesellschaften aus 120 Ländern, die 93 Prozent der weltweiten Linienflüge abwickeln, haben sich unter dem Dach der IATA organisiert. Im Jahr 2003 hat die IATA die Sicherheits-Kontrolle IOSA eingeführt. Dieser Prüfung werden Mitgliedsairlines unterzogen, um die Qualität ihrer Sicherheitsmaßnahmen in allen Bereichen zu zertifizieren.

Qatar Airways war weltweit die erste Airline, die das IOSA-Zertifikat erhalten hat – mit 100-prozentiger Erfüllung der anspruchsvollen Prüfung. Mit demselben Ergebnis von 100 Prozent hat Qatar Airways auch die folgenden Audits 2005 und 2007 absolviert.

Alle zwei Jahre muss die IOSA-Zertifizierung erneuert werden, um gültig zu bleiben. Derzeit durchläuft Qatar Airways die vierte Prüfung, die die Betriebssicherheit der Airline bis 2011 bestätigen wird.

Foto: Qatar Airways







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*