Bevor es zwickt und zwackt: Medical Wellness im Bayerischen Golf- und Thermenland


08 Jun 2009 [20:01h]     Bookmark and Share


Bevor es zwickt und zwackt: Medical Wellness im Bayerischen Golf- und Thermenland

Bevor es zwickt und zwackt: Medical Wellness im Bayerischen Golf- und Thermenland



Wieso erst aktiv werden, wenn der Rücken bereits schmerzt und die Gelenke knacksen? Viel mehr Sinn macht es doch, den gesunden Zustand zu erhalten, und zwar mit den Medical Wellness-Angeboten des Bayerischen Golf- und Thermenlands.

Als eine der führenden Gesundheits- und Heilbäder-Destinationen in Europa bietet die Region viele Möglichkeiten, mit Wohlfühlangeboten auf Basis fundierter medizinischer Erkenntnisse Krankheiten vorzubeugen. Prävention statt Rehabilitation lautet das Motto. Im Bayerischen Golf- und Thermenland, zwischen Regensburg im Westen und Passau im Osten, zwischen Donau im Norden und Inn im Süden, entspringen sieben Thermalmineralquellen der Erde und Vorsorge wird dort zu einem einzigartig sinnlichen Erlebnis!

Bad Füssing setzt auf Bewegung und bewusste Ernährung

Im traditionsreichen Heilbad Bad Füssing warten gleich drei Wohlfühloasen auf entspannungsfreudige Gäste: die Therme 1, die Europa Therme Bad Füssing und das Johannesbad. Hier einzutauchen und schwerelos durch das warme Wasser zu gleiten, befreit nachhaltig von der Last des Alltags. Gezieltes Bewegungstraining und eine ausgewogene Ernährung gehören zum Angebot der „Bewegungs-/ Ernährungstage Bad Füssing“. Darin sind unter anderem enthalten: Zwei Besuche einer Therme nach Wahl, einmal Eintritt in den Saunahof der Therme 1, eine Einführung ins Nordic-Walking, zwei Sitzungen Aqua-Nordic-Walking/Aqua-Jogging, ein Besuch des Wirbelsäulen-Therapiepfads unter fachlicher Leitung eines Therapeuten, Frühgymnastik und ein Arztvortrag im ProphylaxeCenter. Eine therapeutische Ernährungsberatung hilft außerdem, Muster im Essverhalten zu erkennen. Bei der Beratung in der Lehrküche können gute Ernährungsvorsätze ganz praktisch umgesetzt werden. Zur Belohnung gehören eine Ganzkörpermassage und eine Natur-Fango-Doppelpackung auf beheiztem Wasserbett. Vier Tage kosten pro Person im Doppelzimmer ab 325 Euro.

Dreifach g’sund, vielfach präventiv: WellCare in Bad Gögging

Bad Gögging zählt zu den ältesten Kurbädern nördlich der Alpen. Schon die Römer wussten den positiven Einfluss der Naturheilmittel wie Schwefelwasser zu schätzen. Heutzutage beschreitet Bad Gögging mit seiner medizinischen Vorsorge ganz moderne Wege. Die Therapie setzt auf die vitale Wirkung eines intensiv und konsequent durchgeführten Bewegungsprogramms. In Absprache mit Haus- und Kurarzt wird der Mobilitätsstatus der Gäste ermittelt. Auf dieser Basis entsteht ein individuelles medizinisches Training, das mit viel Abwechslung neuen Schwung ins Leben bringt. Schwefelwasser, Moor und Thermalwasser sind die drei Kostbarkeiten von Bad Gögging und sorgen für das Wohlbefinden von Gelenken und Haut. Das Paket „Dreifach g’sund – vielfach präventiv“ enthält unter anderem drei Sitzungen Wassergymnastik, muskuläres Aufbautraining an Geräten, zwei Thermalerholungsbäder, Rückenmassagen und Naturmoorpackungen. Die medizinische Beratung und Betreuung ist inklusive. Sieben Tage kosten ab 380 Euro pro Person.

Neue Lebenskraft mit der Bad Griesbacher Vitalwoche

Das heilkräftige Thermalmineralwasser sprudelt in Bad Griesbach aus 1522 Metern Tiefe und kommt vor allem dem Bewegungsapparat zu Gute. Maßgeschneiderte Heil- und Therapiemethoden und ein breit gefächertes Gesundheits- und Wellnessangebot schenken neue Energie und Lebenskraft. Im Türkischen Bad wird der Gast wie in einem orientalischen Märchen verwöhnt. Darüber hinaus ist in der sanften niederbayerischen Hügellandschaft des Rottals Europas Golf Resort Nummer Eins beheimatet und bietet zwischen den Anwendungen Gelegenheit für erholsame Runden auf dem Green. Sieben Übernachtungen inklusive fünfmal Thermalbaden und viermal Muskelaufbautraining, Wirbelsäulentraining, Kräftigungs- und Beweglichkeitstraining, Aquafit Gymnastik in der Wohlfühltherme gehören zum Paket „Bad Griesbacher Vitalwoche“ und sind ab 387 Euro pro Person im Doppelzimmer erhältlich.

Kaiserlich vorsorgen in Bad Abbach

Erst die Kelten, später die Römer und schließlich auch Kaiser Karl V: Im gesunden Schwefelwasser von Bad Abbach sammelte schon so manch illustrer Gast Kraft für seinen Alltag. Heute können sich alle Gäste hier entspannen und erholen wie ein Kaiser. Vor den Toren von Regensburg überzeugt Bad Abbachs Kaiser-Therme Erholungssuchende mit besonders mineralstoffhaltigem Heilwasser. Das nahe gelegene Altmühltal bietet idyllische Routen für abwechslungsreiche Expeditionen. Das Programm der Bad Abbacher Vital-Gesundheitswoche umfasst eine Rückenmassage, eine Naturmoorpackung, zwei Besuche der Saunalandschaft mit Thermalbad und ein Wohlfühlbad, z. B. mit reichhaltigem Nachtkerzenöl oder nach Art der anspruchsvollen ägyptischen Kaiserin Cleopatra. Sieben Tage gibt es im Paket ab 247 Euro pro Person.

Exklusiv für meine Gesundheit: Bad Birnbach

Einen Ort der Stille, des Verweilens und der unverwechselbaren niederbayerischen Tradition bietet das ländliche Bad Birnbach. Schon allein deshalb fällt es hier niemandem schwer, sich auf die wesentlichen Dinge im Leben zu besinnen – wozu das leibliche und seelische Wohl unbestritten gehören. Das Angebot „Nur für mich“ klingt provokant egoistisch, aber auch die Besinnung auf das „Ich“ gehört zum verantwortungsvollen Umgang mit der Gesundheit dazu. Sieben Tage kosten ab 392 Euro pro Person. Das Badevergnügen in der Rottal-Terme ist genauso im Paket inbegriffen wie drei Aroma-Rückenmassagen, drei Magnetfeldtherapien, ein Salzölbad, eine Nachtkerzenölpackung, eine Fußreflexzonenmassage und Naturfango. So gelingt es jedem Gast, bei sich anzukommen.

Foto: Tourismusverband Ostbayern e.V.







  • Palma.guide


Adresse
Ulrike Eberl-Walter
Tourismusverband Ostbayern e.V.
Luitpoldstraße 20
93047 Regensburg
Tel.: +49 (0)941 / 58539-12

Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*