Die neue Philosophie: Biodynamische Weine


21 Mai 2009 [15:22h]     Bookmark and Share


Die neue Philosophie: Biodynamische Weine

Die neue Philosophie: Biodynamische Weine



In Italien spielt er eine große Rolle: der Wein. Der Region Südtirol kommt dabei eine besondere Bedeutung zu. In dieser Bilderbuchlandschaft mit seinem mediterranen Klima gedeiht eine Vielfalt weißer und roter Trauben.

Tirol bei Meran – Ein großes Thema ist dabei auch der biodynamische Wein, der nach strengsten Richtlinien des biologischen Landbaus angebaut wird. Statt mit Erntemaschinen wird der Boden schonend, zum Teil sogar noch mit dem Pferd, bearbeitet. Der Einsatz chemischer Stoffe ist tabu.

Sind Bioprodukte bereits in vielen Hotels eine Selbstverständlichkeit, finden sich Weine aus biodynamischem Anbau erst auf wenigen Weinkarten erstklassiger Hotels. Ein Haus, das die Qualität der Weine aus biodynamischem Anbau – die Voraussetzung für erstklassige, authentische Weine mit Charakter – für sich erkannt hat, ist das Luxushotel Castel***** in Tirol bei Meran.

Dazu Sommelier Markus Thaler: „Biodynamische Weine sind keine Mode-erscheinung, viel mehr sind sie die kulinarische Antwort auf eine steigende lebensbewusste Einstellung der Verbraucher“.

Im Urlaubsdomizil für anspruchsvolle Genießer mit exzellenter Sterneküche wird größter Wert auf erstklassigen Service, beste Qualität und Individualität gelegt. Bei der Weinauswahl stehen Qualität, Stilistik und Herstellungsphilosophie im Fokus. Biodynamischer Weinbau stellt höchste Anforderungen an den Anbau. Es werden ausschließlich reife und gesunde Trauben geerntet und verarbeitet. Das Ergebnis ist ein gesunder bekömmlicher Wein mit ganz persönlicher Note – dessen Qualität die Gäste im Hotel Castel sehen, riechen und schmecken können.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*