Jangtze – zwischen Tradition und Moderne


21 Mai 2009 [15:20h]     Bookmark and Share


Jangtze – zwischen Tradition und Moderne

Jangtze – zwischen Tradition und Moderne



Mit TUI Flusskreuzfahrten China und Tibet entdecken

Hannover – Mit 6.380 Kilometern ist der chinesische Jangtze der drittlängste Fluss der Welt – und bringt TUI Gäste direkt zu den kulturellen Höhepunkten Chinas. Auf vier Flusskreuzfahrten von Deutschlands führendem Reiseveranstalter erleben Weltentdecker ein Programm zwischen Tradition und Moderne. Prachtvolle Tempel und Paläste und modernste Städte stehen im Kontrast zu der jahrtausende alten Kultur Chinas und der exotischen Landschaft am Fuße des Jangtze. Zwischen elf und sechzehn Tagen dauern die Flusskreuzfahrten mit unterschiedlichen Routen und Schwerpunkten.

Info: 15 Nächte ab Peking bis Shanghai kosten inklusive Vollpension pro Person im Doppelzimmer ab 3.749 Euro. Während der 16-tägigen Flusskreuzfahrt besuchen die Reisenden unter anderem die chinesische Mauer, den Potala-Palast in Tibet und entdecken das Hochland des Himalayas. Das Entdeckerpaket mit 17 Ausflügen ist im TUI Paket bereits inklusive. Die Weltentdecker verbringen neun Nächte auf der „Viking Century Sun“ und fünf Nächte in ausgesuchten Fünf-Sterne-Hotels. Während der Reise werden die Gäste von einer deutschsprachigen Reiseleitung begleitet. Zubuchbar ist die Komfortreise mit Linienflug ab/bis Deutschland ab diversen Flughäfen inklusive Transfer vom/bis zum Flughafen für 1150 Euro pro Person.

Foto: Vom Schiff aus können Reisende die exotische Landschaft am Fuße des Flusses Jangtze betrachten. / TUI







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *