Mit Wikinger Reisen aktiv die Vielfalt Kolumbiens entdecken


21 Mai 2009 [09:01h]     Bookmark and Share


Mit Wikinger Reisen aktiv die Vielfalt Kolumbiens entdecken

Mit Wikinger Reisen aktiv die Vielfalt Kolumbiens entdecken



Eingerahmt zwischen Pazifik und Karibik liegt Kolumbien, ein Land mit unermesslicher Vielfalt. Eine 20-tägige Entdeckertour von Wikinger Reisen schafft unvergessliche Eindrücke von Jahrtausende alten Kulturen. Die kleinen Gruppen wandern auf Bergpfaden durch spektakuläre Anden- und Vulkanwelten und genießen den Charme der Karibikküste bei Cartagena.

Hagen – Lateinamerika-Liebhaber erwarten in Kolumbien koloniale Architektur, aufgeschlossene, charmante Menschen und eine ausgesprochen abwechslungsreiche Fauna und Flora. Die kleinen Gruppen erklimmen an einem einzigen Tag den 5.000 Meter hohen Vulkan Nevado del Ruiz. Im Nationalpark Iguaque wandern sie bis auf fast 4.000 Meter und blicken von hier auf ein fantastisches Andenpanorama. Man ist zu Gast in einem Kolonialdorf, wandert auf alten Wegen zu einem Indianerstamm und erlebt den Alltag der kolumbianischen Landbevölkerung.

Kolumbien hat eine große Kaffee-Tradition. Vier Übernachtungen auf einer Kaffee-Finca vermitteln Einblicke in Anbau und Verarbeitung der berühmten Hochlandsorten. Den krönenden Abschluss der Reise bildet der spektakuläre Tayrona-Nationalpark an den Ausläufern der Sierra Nevada de Santa Marta, des höchsten Küstengebirges der Welt. Hier wartet ein echtes Paradies: mit palmengesäumten Natursandstränden, Brüllaffen, Leguanen, unzähligen Vogelarten, tropischer Vegetation und einer Siedlung aus präkolumbianischer Zeit.

Foto: Wikinger Reisen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*