Mit der Deutschen Touring zu Europas berühmtesten Wanderweg


19 Mai 2009 [19:40h]     Bookmark and Share


Mit der Deutschen Touring zu Europas berühmtesten Wanderweg

Mit der Deutschen Touring zu Europas berühmtesten Wanderweg



Bus und Pilger: Auszeit auf dem Jakobsweg / Anreise aus Deutschland zu 15 frei wählbaren Stationen

Pilgerreisen leicht gemacht, heißt es bei der Deutschen Touring GmbH, dem größten deutschen Anbieter im internationalen Linienbusverkehr. Im neuen Sommerfahrplan (gültig bis Ende Oktober) sind 15 Stationen entlang des berühmtesten europäischen Wanderweges – dem Jakobsweg – aufgelistet. Reisende können so ganz individuell zusammenstellen, wann, wohin und wieviel sie wandern möchten. Knapp 30 Abfahrtsorte in Deutschland sind mit dem Jakobsweg verbunden. Für Gruppen gibt es außerdem 10% Rabatt und in der Nebensaison können nach Absprache Fahrräder kostenlos mitgenommen werden.

Um die Pilgerurkunde „Compostela“ in Santiago de Compostela zu erhalten, müssen mindestens 100 Kilometer nach Santiago de Compostela selbst gewandert werden. Mit den zahlreichen Busstationen entlang der Strecke ist es kein Problem, sich die schönsten Teile auszusuchen. Möglich ist beispielsweise die Hinfahrt von Frankfurt nach Behobia (span.-franz. Grenze) und zurück von Santiago de Compostela; oder hin von Hamburg nach Burgos und zurück von Ponferrada; oder aber von München nach Léon und zurück von Santiago de Compostela. Hin- und Rückfahrt kosten ab 214,50 Euro.

Die zahlreichen Haltestellen ermöglichen viele Kombinationsmöglichkeiten – immerhin ist der spanische Jakobsweg insgesamt rund 800 Kilometer lang. Außerdem befährt die Deutsche Touring nicht nur die bekannte Nordroute über Burgos und Leon, sondern auch Teile entlang der antiken Via de la Plata mit Benavente und Puebla im Süden von Santiago de Compostela.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *