Kur und Kultur rund um das Heilbad Dudince


09 Mai 2009 [11:40h]     Bookmark and Share


Kur und Kultur rund um das Heilbad Dudince

Kur und Kultur rund um das Heilbad Dudince



Dudince ist ein Kurort der Superlative: Es bietet das wärmste Klima der Slowakei mit durchschnittlich 50 Sommertagen pro Jahr, mehr als 70 verschiedene Therapien, Beauty- und Wellnessanwendungen unter einem Dach (im Kurhaus Rubin) und ein 28 Grad warmes Heilwasser, das sich auf verschiedene Beschwerden positiv auswirkt.

Die wunderschöne Umgebung des Heilbads Dudince lädt zu spannenden Ausflügen ein. Besonders interessant ist Banská Štiavnica (Schemnitz), die älteste Bergbaustadt der Slowakei und heute UNESCO-Weltkulturerbe. Schon im 13. Jahrhundert wurde hier Gold und Silber abgebaut. Die historischen Gebäude lassen das Mittelalter lebendig wirken. Auch die Festung Bzovík ist einen Besuch wert: Sie entstand im 12. Jahrhundert im romanischen Stil als Zisterzienserkloster, ihr „Antlitz“ wurde von den verschiedenen Bewohnern immer wieder modernisiert und verändert. Während der Türkenkriege war sie ein wichtiger Verteidigungsstützpunkt. Ein typisches slowakisches Weindorf ist Sebechleby am Fuß des Bergs Štiavnické vrchy. Hier können Kurgäste das Flair des fast 1.000-jährigen Orts auf sich wirken lassen und die Tracht der Frauen bewundern. Ein wichtiger Bestandteil ist ein schwarzes Band, das sie um den Hals zur Erinnerung an die gefallenen Lands-männer im Kampf gegen die Türken tragen. Ein Wohlgenuss für Augen und Nase ist die größte Rosensammlung der Slowakei in der ehemals königlichen Stadt Zvolen. Zahlreiche kulturelle Denkmäler, das Zvolener Schloss, beeindruckende Kirchen und die Burg Pusty hrad laden zum Verweilen ein. Aber auch Shoppingvictims kommen hier voll auf ihre Kosten. Weinfans finden ihr Paradies in der Weinbauregion Krupinská planina mit der Weinstraße von Hont: In uralten mystischen Tuff-Weinkellern werden die besten Tropfen der Region verkostet. Sehenswert sind auch die in Tuff gehauenen Felsenwohnungen in Brhlovce und die Ruine der Cabrad-Burg. Ein beliebtes Ausflugsziel ist auch St. Anton mit seinem Schloss mit dem Originalinterieur des 18. Jahrhunderts.

Foto: Heilbad Dudince







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *