Topsportevents in der größten Rad- und Bike Arena der Alpen


28 Apr 2009 [11:53h]     Bookmark and Share


Topsportevents in der größten Rad- und Bike Arena der Alpen

Topsportevents in der größten Rad- und Bike Arena der Alpen



Das Tiroler Oberland liegt auf der österreichischen Seite der größten Rad- und Bike Arena der Alpen rings um den Reschenpass. Das Terrain ist seit Jahren ein gefragter Austragungsort für Bergsport-, Rad- und Laufveranstaltungen und glänzt auch in diesem Jahr mit tollen Events.

Den „Opener“ macht 2009 der „7. Kaunertaler Gletscherkaiser“ (14.06.09). Bei dem alljährlichen Fixtermin für Hobbyradathleten treten Radfreaks aus ganz Europa an ihre persönlichen Grenzen – und über 41 km sowie 1.887 m Höhendifferenz dem Kaunertaler Gletscher ins ewige Eis entgegen. Die sportliche Leitung hat der Tiroler Radprofi Andreas Traxl übernommen, der bereits Sieger (2007) und Zweiter (2008) bei diesem Rennen war. Echten Biss verlangt der Streckenabschnitt im Kaunertal. Ab hier steigt die Route über die Kaunertaler Höhenstraße mit ihren zahlreichen Kehren bis zum Ziel auf dem Kaunertaler Gletscher (2.751 m) ordentlich an. Am Zieleinlauf entscheidet sich dann, wer in diesem Jahr zum Kaunertaler Gletscherkaiser bzw. zur Gletscherkaiserin gekrönt wird. Radsportler, die auch mit 1.000 Höhenmetern zufrieden sind, steigen für die Kurzstrecke (immerhin auch noch starke 19 km!) vom Stausee bis zum Gletscher ein.

„Race across the Alps“ und „3-Länder-Radgiro“
Nur fünf Tage später nehmen die Radathleten erneut im Tiroler Oberland Aufstellung: Das „Race across the Alps“ (19./20.06.09) mit Start und Ziel in Nauders sowie Etappen in Italien, der Schweiz und Österreich ist das anerkannt härteste Eintagesrennen der Welt. Zugelassen werden von der Expertenjury ausschließlich international erfahrene Langstreckenspezialisten, welche die 540 km lange und 12.697 Höhenmeter überwindende Strecke innerhalb von 24 Stunden bewältigen können. Für die neunte Auflage des „Race across the Alps“ werden neben Extremradsportlern aus Italien, Österreich und der Schweiz auch welche aus den „Rad-Großnationen“ Frankreich und Deutschland sowie aus Übersee erwartet. Viele von ihnen lassen sich auch den „16. Dreiländer-Radgiro“ (21.06.09) in der größten Rad- und Bike-Arena der Alpen nicht entgehen. Dabei werden sich bis zu 3.000 Radsportler über die schönsten Passstraßen in den drei Ländern hermachen: Die A-Strecke (172 km) hat mit dem Stilfserjoch einen „Knackpunkt“ mit 1.253 Höhenmetern und 60 Kehren anzubieten. Die kürzere B-Strecke (137 km) durch das „Münstertal“ kann allerdings ebenso mit einigen Wadenbeißern aufwarten. Start und Ziel ist in Nauders am Reschenpass.

„Bergkastel-Uphill-Bike&Run“ und 3. Kaunertaler Berglauf
Mit dem „Bergkastel-Uphill-Bike&Run“ (19.07.09) gibt es dann im Juli gleich den nächsten Härtetest im Tiroler Oberland. Wo im Winter die Skifahrer ihre Spuren „downhill“ ziehen, kämpfen sich Bergläufer und Mountainbiker den umgekehrten Weg hoch. Die zehn Kilometer vom Nauderer Ortszentrum bis zur Bergstation der Bergkastelbahn haben es mit 820 Höhenmetern wirklich in sich! Steil bergauf geht es ebenso an den Kaunertaler Laufsporttagen (08.–09.08.09). Der 14 km lange Stauseelauf (08.08.06) ist eine erste Konditionsprobe, bevor es beim 3. Kaunertaler Berglauf (09.08.09) bergwärts zum Ziel geht: 15 km und 1.200 Höhenmeter gilt es vom Stausee bis zum Gletscherrestaurant auf 2.750 m zu überwinden. Aufgrund seiner Höhendifferenz und des vergleichbaren Profils gilt der Kaunertaler Berglauf als „Tiroler Antwort auf den Glocknerlauf“.

Aktivwochen Nauders: Gipfel & Erlebnis
Das Tiroler Oberland ist für Profisportler eine ideale Bühne, aber auch für alle, die locker-leicht und ohne Zeitdruck in Bewegung kommen wollen. Die „Gipfelwoche“ (28.06.–03.07.09 • 30.08.–04.09.09) in Nauders etwa entführt Naturgenießer in die Berge von drei Staaten und der drei Gebirgszüge Ötztaler Alpen, Silvretta- und Samnaungruppe. Der Nauderer Hausberg Schmalzkopf (2.447 m), der Dreiländergipfel Piz Lad (2.808 m) oder etwa eine Dreigipfeltour auf 10er, 11er und 12er sowie das Gletscherpanorama von der Weißkugelhütte stehen nach dieser Woche im Tourenbuch. Die Nordic-Walking-Wochen in Nauders (07.–12.06.09, 13.–18.09.09) bringen Fans der Ganzkörpersportart fünf Mal pro Woche auf Touren. Das Höhendorf auf 1.400 m ist geradezu ideal für dieses gelenkeschonende Training. Ein Tipp für die ganze Familie ist die „Berg Erlebnis Woche“ für Jugendliche mit ihren Eltern (12.–17.07., 23.–28.08.09), bei der neben Wandern, Schwimmen und Bootfahren auch jede Menge Trendsportarten wie Klettern, Biken oder Slackline auf dem Programm stehen.

Bergsporttermine                                                                                                                                  Tiroler Oberland
– 07.–12.06.09         Aktivwochen Nauders: Nordic Walking – Nauders
– 14.06.09                „7. Kaunertaler Gletscherkaiser“ – Kaunertal
– 19.–20.06.09         „Race across the Alps“ – Nauders
– 21.06.09                „16. Dreiländer-Radgiro“ – Nauders
– 28.06.–03.07.09    Aktivwochen Nauders: Gipfelwoche – Nauders
– 12.–17.07.09         Aktivwochen Nauders: „Berg Erlebnis Woche“ für Jugendliche mit ihren Eltern – Nauders
– 19.07.09                „Bergkastel-Uphill-Bike&Run“ – Nauders
– 08.–09.08.09         Kaunertaler Laufsporttage mit Stauseelauf (08.08.06, 14 km) und 3. Kaunertaler Berglauf (09.08.09, 15 km, 1.200 hm)
– 23.–28.08.09         Aktivwochen Nauders: „Berg Erlebnis Woche“ für Jugendliche mit Eltern – Nauders
– 30.08.–04.09.09    Aktivwochen Nauders: Gipfelwoche – Nauders
– 13.–18.09.09         Aktivwochen Nauders: Nordic Walking – Nauders

Bild: Tiroler Oberland







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *