„Wageni ni baraka – Gäste sind ein Segen“


24 Apr 2009 [18:40h]     Bookmark and Share


„Wageni ni baraka – Gäste sind ein Segen“

„Wageni ni baraka – Gäste sind ein Segen“



Nach zwanzig Jahren legt der Bonner Spezial-Reiseveranstalter SKR für den Sommer 2009 wieder eine Reise in das ostafrikanische Land Tansania auf.

Bonn – Im Mittelpunkt steht, programmatisch für alle SKR-Reisen, die nachhaltige und unmittelbare Begegnung mit der Kultur, ihren Institutionen, den Menschen und der Landschaft Tansanias. „Nur die Begegnung mit den Menschen bringt viel Wissen über ihre Kultur und Lebensweise und besonders ihre Lebensfreude“, so Luise Müller, Geschäftsführerin von SKR. Die demokratische Präsidialrepublik Tansania zählt heute zu den sichersten Reiseländern Afrikas. Das 16-tägige Programm bietet unter anderem Begegnungen mit den Massai, einen Besuch im Montessori-Zentrum der Usambara-Berge, Workshops im einzigartigen Bagamoyo College of Arts und Erholung in landestypischen Bungalows am indischen Ozean . Begleitet wird die Reise von einer in Tansania aufgewachsenen Ethnologin, die fließend Kisuaheli spricht, sowie einheimischen Reiseleitern.

Begegnung suchen: „Als Gäste kommen, als Freunde gehen“

Auf Initiative eines damaligen Botschaftsattachés und Häuptlings eines am Njassan-Lake gelegenen Dorfes, hatte SKR das Programm vor zwanzig Jahren erstmalig als Begegnungsreise in Missionsstationen und Dörfer durchgeführt. Die jetzt wieder als „Pilot“ mit zwei Reiseterminen im Sommer 2009 startende Reise wird auf Wunsch vieler SKR-Stammkunden angeboten. Wie das damalige Vorbild bietet die 16-tägige Begegnungsreise unter dem Motto: „Als Gäste kommen, als Freunde gehen“, intensive Berührungspunkte mit der spirituellen und kulturellen Geschichte Tansanias. Auf dem Programm stehen ein Tagesbesuch bei den Massai mit der Gelegenheit, den Dorfalltag kennen zu lernen und zum persönlichen Austau sch, eine Übernachtung bei den katholischen Schwestern des Montessori-Zentrums in den fruchtbaren Usambara-Bergen und ein lebhafter Markttag mit anschließendem Kochkurs in dem touristisch kaum erschlossenen Dorf Mlalo. Höhepunkt dieses Reiseabschnitts ist die Teilnahme an einem typisch afrikanischen Gottesdienst mit vorhergehendem Gesangstraining zur Begleitung des heimischen Kirchenchors.

Artenvielfalt und Naturerlebnis – Ostafrikas „Garten Eden“

In den Millionen Jahre alten Überresten eines eingestürzten Vulkans, dem Ngorongoro-Krater, leben auf einer Fläche von etwa 250 Quadratkilometern rund 25.000 Wildtiere. Der Besuch dieses UNESCO-Welterbes bildet den Auftakt zur Begegnung mit der einzigartigen Lebensvielfalt Tansanias. Intensive Naturerlebnisse bietet das Programm mit dem Besuch des Arusha-Nationalparks und des Bergregenwaldes in den Usambara-Bergen. Über 2.800 verschiedene Pflanzen sind hier heimisch, ein Viertel davon wächst an keinem anderen Ort der Welt..

„Wirf Deine Sorgen ab“ – Kunst, Musik und der indischer Ozean

An der Westküste Ostafrikas liegt der geschichtsträchtige Ort Bagamoyo, dessen Übersetzung in der Überlieferung etwa „wirf Deine Sorgen ab“ bedeutet. In der durch die großen Weltreligionen Islam und Christentum sowie durch die Kolonialmacht Deutsch-Ostafrika geprägten ehemaligen Handelsstadt, liegt die renommierte Kunsthochschule „Bagamoyo Arts College“. Die verbleibenden vier Tage des Programms teilen sich Musik- und Kunstworkshops, die Besichtigung historischer Spuren in Bagamoyo, Schwimmen und Schnorcheln im türkisblauen Meer des indischen Ozeans und Entspannung unter Palmen am Strand. Zur Vertiefung der Eindrücke bietet SKR eine Verlängerungswoche auf der Insel Sansibar an, sowie die 16-tägige Sonderreise „Chor-Singen in Tansania: African-Gospel-Workshop“.

SKR und Afrika

Vor dreißig Jahren gründeten Luise und Joachim Müller SKR als Anbieter sogenannter „entwicklungspolitischer Reisen“. Als Pioniere im Bereich des „integrierten Tourismus“ in Deutschland boten sie in Afrika schon damals das Programm „Senegal – Leben in afrikanischen Dörfern“ im Rahmen eines Entwicklungsprojektes an. Ihr Leitgedanke, Menschen mit gleichen Interessen auf Reisen zusammenzubringen und den Tourismus dort zu fördern, wo er gebraucht wird, steht auch heute für alle Länder Afrikas in die SKR Reisen anbietet.

• Reisetermine Tansania 2009: 10.07. – 27.07.2009 und 31.07. – 17.08.2009

• Preis pro Person inkl. Flug 3.290 EUR

Foto: SKR







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*