Ganz oben: Zum Klosterfest nach Bhutan


22 Apr 2009 [16:15h]     Bookmark and Share


Ganz oben: Zum Klosterfest nach Bhutan

Ganz oben: Zum Klosterfest nach Bhutan



Legendäre Königreiche im Himalaja und die Königin der Sommerfrische

Frankfurt – Drik Yul, das Land des Donnerdrachens, liegt im Himalaja und ist eingebettet zwischen den höchsten Bergen der Welt: Bhutan. Das faszinierende Land mit den extremen Landschaften und den beeindruckenden Klosterburgen des Buddhismus wird auch Perle des Himalaja genannt. Meier’s Weltreisen Gäste können während der achtzehntägigen Studienreise „Legendäre Königreiche im Himalaja“, die durch Darjeeling, Sikkim und Bhutan führt, in diesem Herbst etwas ganz Besonderes erleben: Sie nehmen an einem Klosterfest in Bhutan teil. Für die Menschen in Bhutan bilden die Klosterfeste den Höhepunkt des religiösen Lebens. Die Feste vermitteln Vorstellungen aus der Glaubenswelt des Lamaismus, sie sind lebendiger Kult und Schlüssel zur Religion und Geschichte des Landes. Schon frühmorgens strömen die Gläubigen aus allen Teilen des Landes in Richtung Festplatz oberhalb des Dzongs, wo sie bis zum Ende am fünften Tag verweilen. Viele tragen die bhutanesische Nationaltracht, die Frauen und Mädchen haben den kostbaren Familienschmuck aus Türkisen, Korallen und Edelsteinen angelegt. In Tänzen und Pantomimen interpretieren die Mönche, bizarr-dämonisch maskiert und in prunkvolle Gewänder gehüllt, den Kampf des Guten gegen das Böse. Dieses aufregende Schauspiel und das farbenfrohe Klosterfest erleben die Gäste von Meier’s Weltreisen während der beiden Reisetermine im September und Oktober hautnah mit.

Weitere Höhepunkte sind die Region Darjeeling, die „Königin der Sommerfrische“, und das ehemalige Königreich Sikkim, heute der 22. Bundesstaat Indiens. Mit der „Darjeeling Himalayan Railway“ geht es zu Beginn der Rundreise von Kurseong, dem Ort der weißen Orchideen, nach Darjeeling. Unvergessen bleibt mit Sicherheit der Sonnenaufgang vor der Kulisse des Himalaja, den die Gäste vom elf Kilometer südlich von Darjeeling gelegenen Tiger Hill aus genießen. Bei klarer Sicht hat man einen fantastischen Blick auf die höchsten Berge der Welt: Mount Everest, Lhotse, Makalu, Kanchenjunga, Kabru und Janu. Darjeeling, Sikkim und Bhutan bieten auf engstem Raum überwältigende landschaftliche und kulturelle Gegensätze und sind reich an buddhistischen Klöstern und Burganlagen. Die beiden ältesten Klöster Bhutans und das riesige Kloster Tashichho Dzong, Sitz der bhutanesischen Regierung und des Königs, stehen ebenso auf dem kulturell ansprechenden Programm wie das legendäre Taksang Kloster, das auch „Tiger’s Nest“ genannt wird. Die Gäste dieser Rundreise entdecken eines der geheimnisvollsten Länder der Erde und gewinnen einen tiefen Einblick in das Leben und die Religion der hier lebenden Menschen.

Preisbeispiel:

· „Legendäre Königreiche im Himalaja“, Termine zu den Klosterfesten in Bhutan: 16.09.-3.10.2009 und 23.10.-10.11.2009, *Flug ab/bis Deutschland inkl. **“Klug zum Flug“, 16 Übernachtungen/DZ/versch. Mahlzeiten, Rund-reise lt. Programm, Meier’s Weltreisen Studienreiseleitung ab/bis Deutsch-land, ab 4.499 Euro pro Person.

Buchungen und weitere Informationen in rund 10.000 Reisebüros mit Meier‘s Weltreisen-Programmen oder unter meiers-weltreisen.de.

*Gegebenenfalls zuzüglich Kerosinzuschläge

Foto: Bunte Kostüme und Masken prägen die Klosterfeste in Bhutan. / Meier´s Weltreisen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *