Exklusive Trekkingreise nach Spitzbergen – 15 Tage am nördlichsten Zipfel Europas


23 Apr 2009 [20:22h]     Bookmark and Share


Exklusive Trekkingreise nach Spitzbergen – 15 Tage am nördlichsten Zipfel Europas

Exklusive Trekkingreise nach Spitzbergen – 15 Tage am nördlichsten Zipfel Europas



Mystische Stille in Eis und Stein, Rentiere, Robben, Polarfüchse und Eisbären: Das ist Spitzbergen, ein unvergleichliches Natur-Highlight. Zum nördlichsten Zipfel Europas führt jetzt ein neues 15-tägiges Trekking von Wikinger Reisen. Jenseits des Polarkreises erwartet sportliche Erlebnisurlauber ein echtes Arktisabenteuer. Die erste Tour startet Anfang Juli mit höchstens zwölf Teilnehmern.

Hagen – „Am Rande der Menschheit“ entdecken die kleinen Trekking-Gruppen die Faszination der Hocharktis. Spitzbergen gehört zum Archipel Svalbard, übersetzt das „Land der kalten Küste“. Nur rund 3.000 Menschen leben in kleinen Siedlungen weit jenseits des Polarkreises. Die Wikinger-Gruppen übernachten in einfachen Gästehäusern und in einem Zeltcamp inmitten der arktischen Landschaft. Auf Tuchfühlung mit der majestätischen Natur und mit Blick auf unberührte Hochebenen. Die atemberaubende Szenerie mit seltenen Tierarten und die unglaubliche Stille der Arktis bilden ein unvergessliches Erlebnis.

Das Wanderprogramm des neuen Trekkings ist sportlich mit bis zu siebenstündigen Touren in bergigem Gelände. Sie führen unter anderem zum Kjerulfgletscher, für den man leichte Steigeisen benötigt, und zu den Felsformationen des beeindruckenden Värmlandrückens. Dazu kommen vielfältige Wandermöglichkeiten rund um Longyearbyen. Auch einige Gletscherbesteigungen sind – abhängig von den Wetterverhältnissen – möglich. Fahrten mit dem Fjordboot runden das Programm ab.

Foto: Wikinger Reisen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*