Familienwellness in Osttirols sonniger Sommerfrische


11 Mai 2009 [11:08h]     Bookmark and Share


Familienwellness in Osttirols sonniger Sommerfrische

Familienwellness in Osttirols sonniger Sommerfrische



Die ****Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian liegt im Hauptort des Osttiroler Hochpustertals, zwischen Dolomiten und Nationalpark Hohe Tauern und unmittelbar an der westlichen Grenze Osttirols zum italienischen Südtirol.

Die Statistik rechnet Sillian (1.100 m) die meisten Sonnenstunden Österreichs zu. Die Dolomiten Residenz gilt als „heißester“ Genießertipp der gesamten Region mit einem 3.000 m2 großen Wellnessrefugium und bis zu zwölf Stunden Kinderbetreuung pro Tag. Der Naturbadeteich und das eigene Kinderhallenbad mit Riesenrutsche rangieren ganz oben auf der Beleibtheitsskala. Einzigartig ist das Kinder-Wellnessangebot „Häppi SpeziWell“ mit Paketen für die kleinen Wellnesstiger. Hoteldirektor Uli Walder führt die Dolomiten Residenz sehr persönlich und schreibt Gastfreundschaft ganz groß: Das spürt man schon bei der Ankunft und „schmeckt“ man im ausgezeichneten Hotel-Restaurant. Hier kommen typische Osttiroler Schmankerl wie Schlipf- und Fleischkrapfen, Bauernbratl, Kasspatzln und Gröstl auf den Tisch. Die leichte Sommerküche mit frischen Kräutern aus dem hoteleigenen Garten sorgt ebenso für köstliche Gaumenfreuden. Für die kleinen Hotelgäste stehen ganztägig Speisen und Getränke an der Kindersaftbar, den Kinderbuffets und bei speziellen Kinderabendessen zur Verfügung. Einfach erreichbar ist die Dolomiten Residenz aus allen Himmelsrichtungen.

Osttiroler Wellness für Körper, Geist und Seele

Das Hochpustertal mit den nachweislich meisten Sonnenstunden auf der sonnigen Alpensüdseite und die Dolomiten Residenz in Sillian gelten als Geheimtipp für Genießer. Die Vitalresidenz Schloss Heinfels lässt auf 3.000 m2 die Energien sprudeln. Im großen Saunarium mit Dampfbädern schwitzen, in Tepidarien und bei energetischen Behandlungen relaxen, bei Beauty-, Wellness- und Kuranwendungen auftanken: So sorgt man in der Dolomiten Residenz für eine wohltuende Auszeit. Besonders bekannt ist die Vitalresidenz für ihre Anwendungen mit Osttiroler Hausmitteln wie etwa der Latschenkiefer (Föhre). Behandlungen in Form von Ölbädern, Inhalationen, Aromaöl- und Fußreflexzonenmassagen fördern die Durchblutung und stärken die körpereigenen Abwehrkräfte. Neu ist die Osttiroler Latschensauna in der Dolomiten Residenz, die sich ebenso wohltuend auf Atemwege, Bronchien und Haut auswirkt. Ein weiterer Vertreter aus den Bergen ist die Zirbe: In Form von einfachen Zirbenholzscheiten trägt sie in jedem Hotelzimmer mit ihrem typischen Duft zum erholsamen Schlaf der Gäste bei. Und dieser ist schließlich die wichtigste Grundlage für einen erholsamen Urlaub.

Foto: ****Dolomiten Residenz Sporthotel Sillian







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *