1. Internationales Treffen der HolzofenbrotbäckerInnen im Rauriser Bauernherbst


19 Apr 2009 [10:49h]     Bookmark and Share


1. Internationales Treffen der HolzofenbrotbäckerInnen im Rauriser Bauernherbst

1. Internationales Treffen der HolzofenbrotbäckerInnen im Rauriser Bauernherbst



Das Raurisertal hat österreichweit die höchste Dichte an Brotbacköfen. Ein guter Grund, den Bauernherbst 2009 mit einer speziellen Veranstaltung zu begehen: dem 1. Internationalen Treffen der HolzofenbrotbäckerInnen (04.–06.09.09).

Dazu werden alle 20 Holzbacköfen angeheizt und deren Produkte zur Verkostung gereicht. Beim Symposium (05.09.09) sprechen Berühmtheiten aus der Branche zu den Gästen, wie die Pariserin Apollonia Poliâne, Besitzerin der größten Holzofenmanufaktur weltweit, oder Karl Ludwig Schweisfurth, Biopionier und Begründer der Schweisfurth-Stiftung, die sich für die Erforschung von gesunder und naturgemäßer Ernährung einsetzt. Tags darauf können beim Rauriser Brotfest (06.09.09) die lokalen und internationalen Brot- und Getreideköstlichkeiten verkostet werden. Auch ansonsten nutzt das Nationalparktal den Bauernherbst, um Tradition und Brauchtum fernab vom Massentourismus hochleben zu lassen. Bei den „Hirtatänzen“ (Palfneralm, Tauernhaus und Gollehenalm) trifft alpenländischer Tanz auf zünftige Musik. „Salzburgerisch aufgetischt“ wird beim Bauernherbstfest (13.09.09) mit herzhaften Schmankerln und traditionellen Arbeiten wie Brotbacken, Butterrühren und Krauteinschneiden (für das vitaminreiche Sauerkraut in den Wintermonaten). Außerdem treten die jungen Schuhplattler, die Trachtenmusikkapelle Rauris sowie die Heimatgruppe auf und zeigen den Besuchern, was eine heiße Sohle ist!

Foto: Raurisertal







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *