Familienwelten Vinschgau: Große Welt für kleine Leute


14 Apr 2009 [09:09h]     Bookmark and Share


Familienwelten Vinschgau: Große Welt für kleine Leute

Familienwelten Vinschgau: Große Welt für kleine Leute



Der Südtiroler Vinschgau ist die perfekte Erlebnislandschaft für Familien: Überdurchschnittlich viel Sonne, ein Nationalpark rings um eine majestätische Bergwelt mit Italiens höchster Erhebung (Ortler, 3.905 m) und einige von Südtirols berühmtesten Burgen und Schlössern sind in dem 80 km langen Etschtal vereint.

Nicht zu vergessen die zig familientauglichen Sportmöglichkeiten und das perfekte Kultur-, Natur und Freizeitprogramm, welches hier Teil eines ereignisreichen Sommers ist. In den „Familienwelten Vinschgau” – das sind kindgerecht ausgestattete Unterkünfte aller Kategorien, Bauernhöfe und Camping-plätze – sorgt von März bis November ein gratis Spaßprogramm für „Drive” im Urlaub. Darin sind so spannende Punkte wie eine Bauernhofbesichtigung, „Warum trägt der Lorgg den Kopf unterm Arm und lässt sich Huckepack tragen?”, Lamatrekking im Nationalpark und ein Piratentag in Graun am Reschensee mit dem versunkenen Kirchturm enthalten. Ein besonderes Erlebnis für Kinder sind auch der Besuch im Nationalparkhaus „aquaprad”, der Vill’s Ponyclub in Schlanders und die „Geheimnisse des Waldes …” in Trafoi. Kreativ können die Kinder aber auch beim Filzen auf dem „Sonnhöfl” in Kastelbell und beim Basteln mit Heu, Moos oder Wolle in der Scheune des „Strohgietlhofs” in Goldrain sein. Damit die Eltern auch bei einem Urlaub mit den ganz Kleinen auf Touren kommen, gibt es im Vinschgau eigene „Wandervorschläge mit Kinderwagen” (Infos unter vinschgau–suedtirol.info).

Foto: Vinschgau/Südtirol – Tourismusverband Vinschgau Peer







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*