Rad & Bike Arena Vinschgau/Südtirol


13 Apr 2009 [08:01h]     Bookmark and Share


Rad & Bike Arena Vinschgau/Südtirol

Rad & Bike Arena Vinschgau/Südtirol



Im Südtiroler Vinschgau erwartet Biker nicht nur die imposante Bergkulisse der Ötztaler Alpen und der Ortlergruppe, sondern auch ein vielfältiges Angebot an Touren.

Die Rad- und Mountainbikekarte Vinschgau enthält zu allen Touren eine Karte mit Höhenprofil und genauer Beschreibung. Die Touren führen durch wunderbare Kultur- und Berglandschaften, gesäumt von Sehenswürdigkeiten und bekannten Schlössern. Die kürzeste Strecke ist 8,8 km, die längste 39,4 km lang – die Höhendifferenzen variieren zwischen 115 und 1.350 m. Mit den „Radprofi” und „Radfreundlichen Betrieben” finden Biker in der Rad & Bike Arena Vinschgau die sattelfeste Unterkunft.

Umsatteln zwischen Mals und Meran

Zwischen dem Reschenpass und Kastelbell-Tschars stehen Traumtouren zur Wahl – von leichten Familienradwanderungen durch blühende Apfelwiesen bis zu anspruchsvollen Biketouren in die Berge. Genussradler haben auf den 60 km zwischen Mals und Meran im Etschtal eine perfekte Umstiegsmöglichkeit: An den Bahnhöfen der Vinschgerbahn satteln Radler und Biker auf die Schiene um (Bikeverleih an sechs Stationen). Ab Tschars fährt außerdem ein Bike-shuttle zum höchstgelegenen Startpunkt der „Via Claudia Augusta” am Reschenpass. Von hier führt der Etschradweg durch den Vinschgau bis zum Gardasee. Den Straßenradlern tut sich mit der legendären Stilfserjochstraße eine der schönsten Panoramastraßen in den Alpen auf (Stilfserjoch-Radtag „Stelviobike” 29.08.09). Mountainbiker gehen die naturbelassene Landschaft ringsum an: Die wunderbare Bergwelt unterhalb von „König Ortler” im Nationalpark Stilfserjoch hält herausfordernde Trails wie auf den Stierberg, die Uinaschlucht ebenso wie gemütliche Genussstrecken bereit. Zu den Top-Terminen zählen das Mondscheinbiken im Nationalpark Stilfserjoch (05.06. + 04.07. + 05.08.09) sowie das MountainBIKE-Testival (14.–18.10.09) in Latsch.

Foto: Vinschgau/Südtirol SMG Helmut Rier, Varesco







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*