Neues Sommerziel ab Bremen gestartet: Nun auch Flüge an die Algarve mit dem irischen Billigheimer Ryanair


02 Apr 2009 [08:47h]     Bookmark and Share


Neues Sommerziel ab Bremen gestartet: Nun auch Flüge an die Algarve mit dem irischen Billigheimer Ryanair

Neues Sommerziel ab Bremen gestartet: Nun auch Flüge an die Algarve mit dem irischen Billigheimer Ryanair



Mit dem Flug nach Faro begann der Ryanair-Sommerflugplan in Bremen. Das Flugzeug, das mit 175 Passagieren fast voll besetzt war, startete planmäßig in Richtung der neuen Destination an der Algarve.

Ryanair, der wegen seiner Gebührenpolitik oft kritisierte irische Billigflieger hat hohe Erwartungen an die neue Strecke: Faro, eine Stadt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sowie die Algarve mit ihren feinsandigen Sandstränden und ihren bizarren Felsformationen im westlichen Teil der Küste, faszinieren viele Touristen. Golfer, Familien und auch Individual-Touristen – die Algarve hat für jeden etwas zu bieten. Dies wird von den guten Vorausbuchungen für den Frühling bestätigt, die auch auf die Preisangebote von Ryanair zurückzuführen sind. Der aktuelle Tarif für Faro beträgt 18,55 Euro (inkl. Steuern und Gebühren – buchbar bis 2. April 09).

Sarah Seiter, Sales und Marketing Executive bei Ryanair, empfing das ankommende Flugzeug aus Faro in Bremen und freute sich über die neue Strecke:

„Mit Faro gibt es nun auch endlich eine Verbindung nach Portugal. Dies erweitert unser Flugangebot in Bremen um ein weiteres attraktives Sonnenziel und das insgesamt zehnte Land. Wir freuen uns auf 30.000 Passagiere, die wir auf dieser Strecke im Jahr erwarten.

Ryanair, bedient derzeit rund 860 Strecken in 26 Ländern und fliegt dabei 147 verschiedene Flughäfen an. Der Billigheimer verfügt aktuell über 31 europäische Basen und wird zum Geschäftsjahresende 2008/9 eine Flotte von 181 Boeing 737-800NG unterhalten, hinzu kommen 111 Festbestellungen für weitere Maschinen, die in den kommenden drei Jahren ausgeliefert werden sollen. Ryanair beschäftigt zur Zeit über 6.000 Angestellte und plant, im Jahr 2009 bis zu 67 Millionen Passagiere zu transportieren.

In Deutschland bietet Ryanair derzeit Routen ab den Flughäfen Frankfurt-Hahn (Basis mit derzeit elf stationierten Flugzeugen), Bremen (Basis mit derzeit drei stationierten Flugzeugen) und Weeze in NRW, ca. 70 km von Düsseldorf an der A 57 gelegen (Basis mit sechs stationierten Maschinen), sowie ab Lübeck, Berlin-Schönefeld, Leipzig-Altenburg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Zweibrücken und ab April 2009 auch ab dem Allgäu Airport Memmingen an.

* Inklusive der anfallenden, flughafenbezogenen Steuern und Gebühren.

Bild: Flughafen Bremen







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *