News für die Boarder- und Freestyleszene: Österreichs erster „Stash Run“ hat eröffnet


15 Mrz 2009 [12:21h]     Bookmark and Share


News für die Boarder- und Freestyleszene: Österreichs erster „Stash Run“ hat eröffnet

News für die Boarder- und Freestyleszene: Österreichs erster „Stash Run“ hat eröffnet



Der Sitz der Europazentrale des Snowboardausstatters Burton ist in Flachauwinkel. Im Jänner wurde hier der österreichweit erste – und nach Avoriaz (FR) europaweit zweite – „Stash® Park” eröffnet. Weltweit gibt es damit erst fünf solche von Jake Burton und dem Burton Global Team kreierte Parks.

Ein Stash® Park ist ein ökologisch angelegtes Freestyle-Gelände in natürlicher Umgebung. In Flachauwinkl folgt der kilometerlange Stash Run der Linie des Berges an der Nordseite, gegenüber dem Absolut Freestyle Park. Er steht unter dem Motto „Wild West” und bietet über 40 Obstacles, darunter eine Brücke, eine als Saloon ausgebaute Hütte, Pferdepfosten und Banked Wall Rides. Am Beginn des Runs steht ein perfekt für Kids und Anfänger geeigneter Lil’ Stash mit kleinen Obstacles. „The Stash” ist mit seinen innovativen Features, die das natürliche Gelände optimal nutzen, die perfekte Ergänzung zum Absolut Park, bei dem es in diesem Winter ebenso einige Neuerungen gibt: Durch die Erweiterung um eine eigene Railline sowie eine Medium Kicker Line ist der Absolut Park mit 1,5 km Länge mittlerweile einer der größten Parks Europas. Mit der Absolut School wurde die erste Freestyle-Schule in der Salzburger Sportwelt eröffnet. Auf dem Skiberg Monte Popolo in Eben wurde ein neuer Boarder und Freeride-Park errichtet. Ebenfalls neu ist der „Betterpark” in St. Johann-Alpendorf, ein Eldorado für alle Freestyler.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*