Weltweitwandern erhält das 1. Gütesiegel für nachhaltige Reisen


13 Mrz 2009 [11:20h]     Bookmark and Share


Weltweitwandern erhält das 1. Gütesiegel für nachhaltige Reisen

Weltweitwandern erhält das 1. Gütesiegel für nachhaltige Reisen



Geprüfte Gütesiegel wie „Fair Trade“ und „Bio“ sind den KonsumentInnen von heute ein Begriff und in der Nahrungsmittelbranche nicht mehr wegzudenken. Aber was ist mit nachhaltigen Reisen? Kann man nachhaltige Reisen transparent und messbar machen? – Ja! Seit heute ist möglich: das neue CSR-Siegel gibt den KonsumentInnen endlich Gewissheit, ob ihr Urlaub tatsächlich nachhaltig ist.

Graz/Berlin – „Bio“ ist heutzutage logisch und Handel ist „fair-trade“ – zumindest bestätigen uns das zertifizierte, unabhängige Siegel auf den Produkten. Seit heute gibt es erstmals auch ein geprüftes Gütesiegel für faires Reisen! Dieses CSR-Siegel wurde nach einem Jahr intensiver Vorarbeit in unserem Unternehmen und nach einer anschließenden eingehenden Prüfung durch unabhängige GutachterInnen an Weltweitwandern vergeben. Reiseveranstalter, die dieses Gütesiegel tragen sind somit nachweislich zertifiziert und die Nachhaltigkeit des Unternehmens kann den KonsumentInnen garantiert werden.

Weltweitwandern erhielt bei der weltgrößten Tourismusmesse der ITB in Berlin als erster und einziger österreichischer Reiseveranstalter das CSR Siegel für nachhaltiges Reisen.

Das Siegel wurde vom ehemaligen deutschen Umweltminister und „Umweltpapst“ Prof.Dr. Klaus Töpfer feierlich an Weltweitwandern überreicht. Christian Hlade (GF Weltweitwandern) zur Auszeichnung: „Ich bin außerordentlich stolz auf dieses Siegel, weil Nachhaltigkeit nun nicht länger ein Schlagwort ist, sondern eine messbare Leistung darstellt. Das Siegel ist Kennzeichen für den freiwilligen Beitrag von Weltweitwandern zu sozialen, ökologischen und ökonomischen Belangen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sehen das Siegel als Bestätigung unserer täglichen Arbeit an nachhaltigen Reisen.“

Foto: Weltweitwandern







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *