Inlandstourismus im Januar 2009: 2% weniger Gästeübernachtungen


10 Mrz 2009 [18:01h]     Bookmark and Share




Nach vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) wurden im Januar 2009 in Deutschland 19,1 Millionen Gästeübernachtungen in Beherbergungsstätten mit neun oder mehr Betten und auf Campingplätzen gezählt. Das war ein Minus von 2% gegenüber dem Januar 2008.

Wiesbaden – Besonders stark fiel dabei der Rückgang bei den Gästen aus dem Ausland aus: Die Gesamtzahl der Übernachtungen lag mit 2,8 Millionen um 8% unter dem Vorjahresmonat. Die Zahl der Übernachtungen inländischer Gäste sank um 1% auf 16,3 Millionen.

Differenziert nach Betriebsarten verringerte sich im Januar 2009 die Zahl der Übernachtungen in der Hotellerie im Vergleich zum Vorjahresmonat um 3% auf 12,3 Millionen. Die Übernachtungen in den Vorsorge- und Rehabilitationskliniken nahmen um 2% auf 3,1 Millionen ab.

In Gemeinden mit weniger als 100 000 Einwohnern ging die Zahl der Übernachtungen im Januar 2008 im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2% zurück. Großstädte mit 100 000 und mehr Einwohnern verbuchten ein Minus von 3%.

Gegenüber dem Vormonat Dezember 2008 haben die Übernachtungen im Januar 2009 nach Kalender- und Saisonbereinigung um 1% abgenommen.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *