Holland Art Cities: Glanzstück des Goldenen Jahrhunderts im Amsterdamer Rijksmuseum


03 Mrz 2009 [09:01h]     Bookmark and Share


Holland Art Cities: Glanzstück des Goldenen Jahrhunderts im Amsterdamer Rijksmuseum

Holland Art Cities: Glanzstück des Goldenen Jahrhunderts im Amsterdamer Rijksmuseum



Im Rahmen der Themenjahre „Holland Art Cities“ wird es die weltweit höchste Konzentration von Kunst- und Kulturaktivitäten pro Quadratkilometer geben: 2009 und 2010 präsentieren Amsterdam, Rotterdam, Den Haag und Utrecht ihre herausragenden Kulturschätze.

Schiphol, Holland – Glanzstück des Goldenen Jahrhunderts: Das bedeutsame Gemälde „Die Perlenwägerin“, das Johannes Vermeer im Jahr 1664 anfertigte, ist vom 11. März bis zum 1. Juni im Amsterdamer Rijksmuseum zu sehen. Das Museum ist besonders stolz darauf, eines der wenigen Exemplare aus Vermeers Schaffen zeigen zu können. Damit ist es das einzige Museum in Europa, das fünf Meisterwerke in einer Schau ausstellt. „Die Perlenwägerin“ befindet sich sonst in der National Gallery of Art in Washington und ist eine seltene Leihgabe.

Seit 1921 sind im Rijksmuseum vier Meisterwerke von Johannes Vermeer zu sehen: „Die kleine Straße“ (ca. 1658), „Der Liebesbrief“ (ca. 1669 – 70), „Die Briefleserin“ (ca. 1664) und eines der berühmtesten Werke, „Das Milchmädchen“ (ca. 1658 – 60). Rund eine Million Besucher kommen jedes Jahr aus dem In- und Ausland, um sie zu bestaunen.

In etwa einer Stunde fliegt man mit transavia.com von Berlin-Tegel nach Amsterdam schon ab 41,- EUR (inkl. Gebühren und Steuern). Den Flug gibt es tagesaktuell – auch kurzfristig – zu niedrigen Preisen, immer dutch günstig! Einfach im Internet unter transavia.com/de nachschauen.

Weitere Infos: rijksmuseum.nl, hollandartcities.com.nl







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    *
    *