Urlaubsvergnügen rund um Stadt, Land, Berg und Wasser


16 Mrz 2009 [18:08h]     Bookmark and Share


Urlaubsvergnügen rund um Stadt, Land, Berg und Wasser

Urlaubsvergnügen rund um Stadt, Land, Berg und Wasser



Die Ferienregion Heidiland hat aber auch abseits von „Heidis Pfaden” viel Sehenswertes zu bieten. Etwa bei einer Schifffahrt am Walensee, bei der man das autofreie Weindorf Quinten ansteuern kann, in dessen mildem Klima sogar Kiwis und Feigen gedeihen, oder den Uferort Betlis mit der 200 m über dem See austretenden Rinquelle.

Die „legendäre” Taminaschlucht und das Alte Bad Pfäfers als ältester barocker Bäderbau der Schweiz sind nur zu Fuß, mit der Rössliposcht oder dem Schluchtenbus ab Bad Ragaz erreichbar. Sprudelnde Urlaubsgenüsse versprechen die Tamina Therme, das Spahouse oder das Freiluftbad Giessenpark in Bad Ragaz, das Resort Walensee in Unterterzen oder das Thermalbad der Klinik Valens. Lohnende Wanderziele gibt es jede Menge, die Fünfseenwanderung auf den Pizol, die Siebengipfeltour auf den Flumserberg, ein Marsch auf dem Amdener Höhenweg oder von Weesen nach Quinten mit dem höchsten frei fallenden Wasserfall der Schweiz sind nur Beispiele für die Vielfalt der Region. Für Genusswanderer erleichtern die Bergbahnen der Region den Auf- und Abstieg, auch Bus- und Zuglinien sind jederzeit für einen „Umstieg” bereit. Echte „Beißer”, die gleich mehrere Bergerlebnisse in Serie anpeilen, haben mit der Heidiland Wander Tour oder der Heidiland Bike Tour volles Urlaubsprogramm. Unter dem Stichwort „Kunst-Stück” verwandeln zur 4. Schweizerischen Triennale der Skulptur „Bad Ragartz” (16.05.–01.11.09) 84 Kunstschaffende mit 400 Skulpturen Bad Ragaz in ein Gesamtkunstwerk unter freiem Himmel. Weitere Kulturtipps sind das 1. Vättner Steinbildhauersymposium (19.07.–08.08.09), das 31. Quellrock-Open-Air Bad Ragaz (19.–20.06.09) sowie das volkstümliche Schlager-Open-Air in Flumserberg (31.07.09).

Foto: Ferienregion Heidiland







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*