Mit der Deutschen Bahn zum halben Preis zu „Ski Kärnten“


15 Feb 2009 [14:45h]     Bookmark and Share


Mit der Deutschen Bahn zum halben Preis zu „Ski Kärnten“

Mit der Deutschen Bahn zum halben Preis zu „Ski Kärnten“



Bahnfahrt bis 50 Prozent unter dem Normalpreis, dazu Shuttleservice vom Bahnhof zum Hotel: Noch nie war die NationalparkRegion Hohe Tauern Kärnten aus Deutschland so einfach günstig, umweltfreundlich und bequem „in einem Zug” zu erreichen.

Ski Kärnten zählt zu den Topwintersportregionen Österreichs. Fast 150 km Pisten in Kärntens drei höchsten Skigebieten (Großglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher und Ankogel) machen die Faszination der Region auf der sonnigen Südseite der Alpen aus. Dazu kommen Naturerlebnisse bei Skitouren oder Schneeschuhwanderungen im Nationalpark Hohe Tauern, dem größten Schutzgebiet der Alpen. Das „RIT-Ticket” der Deutschen Bahn (Rail Inklusive Tours) können Gäste direkt beim Regionsbüro oder dem Wunschhotel in der Region zu günstigen Konditionen anfordern: Die Hin- und Rückfahrt zum IC-Bahnhof Mallnitz-Obervellach kostet ab Nürnberg oder Stuttgart beispielsweise nur 99 Euro (Normalpreis je 173,60 Euro) oder ab Hamburg 139 Euro (Normalpreis 287,60 Euro). Einzige Voraussetzung für das RIT-Ticket ist die Buchung von mindestens einer Nächtigung in der Region! Kinder bis 14 Jahre fahren in Begleitung gratis, Bahn-Card-Besitzer erhalten zusätzliche Rabatte. Auch Umbuchungen oder Verlängerungen des Urlaubs sind problemlos möglich! In Mallnitz angekommen, steigen die Gäste in Bahnhofsshuttle der NationalparkRegion und werden bis direkt zur gewählten Unterkunft – egal, ob Hotel, Gasthof oder Privatpension – gebracht. Der Shuttle kann bei der Zimmerbuchung gleich mitbestellt werden und kostet zwischen 4 und 20 Euro pro Person.

Foto: Ski Kärnten – Zupanc







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*