Korean Air bestellt zwei weitere Flugzeuge vom Typ Airbus A380


05 Feb 2009 [07:01h]     Bookmark and Share


Korean Air bestellt zwei weitere Flugzeuge vom Typ Airbus A380

Korean Air bestellt zwei weitere Flugzeuge vom Typ Airbus A380



Korean Air bestellt zwei weitere Flugzeuge vom Typ Airbus A380. Damit erhöht sich die Bestellung der Airline auf zehn Flugzeuge dieses Typs.

Seoul – Korean Air wird die zusätzlichen beiden Maschinen im Mai und Juni 2014 erhalten. Die Lieferung der ersten acht ist in den Jahren 2010 bis 2013 fällig. Korean Air hat im Jahr 2003 zuerst fünf Airbus-A380-Flugzeuge bestellt, drei weitere im Jahr 2008.

„Unsere Entscheidung, die A380-Flugzeuge zu bestellen, geht mit unserem Ziel einher, eine der weltweit führenden Fluggesellschaften zu werden, die ihren Passagieren den besten Service bietet”, sagt Yang Ho Cho, Chairman und CEO von Korean Air. „Der A380 ist ein komfortables, umweltfreundliches Flugzeug für das 21. Jahrhundert, das es Korean Air möglich machen wird, unseren Kunden Spitzenleistungen zu bieten.”

Der Airbus A380 ist das größte kommerzielle Passagierflugzeug der Welt. Es verfügt über zwei Decks mit einer Kapazität von insgesamt 525 Plätzen in der Standard-Ausführung. Verbundwerkstoffe reduzieren das Gewicht, und verbesserte, effizientere Triebwerke senken den Kraftstoffverbrauch um 15 Prozent und die CO2-Emission um 20 Prozent.

Vom Jahr 2010 an wird Korean Air die A380-Maschinen auf ihren besonders stark frequentierten Langstrecken einsetzen, darunter Los Angeles, New York und Paris. Den Flugzeugen kommt innerhalb der Korean-Air-Flotte eine führende Rolle für exzellenten Service und reibungslose Abläufe zu.

Korean Air ist eine von zwei Fluggesellschaften der Region Nordostasien, die Flugzeuge vom Typ Airbus A380 bestellt haben. Sie ist zudem die einzige Airline in der Region, die zehn Exemplare in Auftrag gegeben hat.







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*