Heilfasten und Entschlacken – Die FIT Vital-Kur für Körper und Seele


31 Jan 2009 [18:01h]     Bookmark and Share




Ostern steht vor der Tür und damit auch die traditionelle Fastenzeit. Dies ist für viele Gesundheitsbewusste Anlass, mit einer Heilfastenkur Ruhe und inneres Wohlbefinden zu fördern, überschüssige Pfunde loszuwerden sowie die Immunabwehr zu stärken. FIT REISEN bietet im Jahreskatalog 2009 weltweit zahlreiche Hotels mit speziellen Heilfasten- und Entschlackungs-Arrangements.

Heilfasten nach F.X. Mayr

Fasten ist eine Vital-Kur für Körper und Seele. Sie hat eine vorbeugende und heilende Wirkung und legt den Grundstein für ein Leben in körperlicher und geistiger Frische. Neben traditionellen Kur- und Fastenformen haben sich im 20. Jahrhundert zahlreiche ärztlich begleitete Therapien zur Entschlackung oder Regeneration etabliert. Ein alt bewährtes Naturheilverfahren ist die Therapie nach F.X. Mayr, die auf den österreichischen Arzt Franz Xaver Mayr zurück-geht. Die Kur wirkt unter Schonung der Verdauungsorgane auf Entschlackung, Gesundung und Regeneration des Menschen hin.

Die Königsdisziplin der Naturheilverfahren finden FIT-Gäste 2009 in der Malteser Klinik von Weckbecker in Bad Brückenau. Die bewährte Fastentherapie – kombiniert mit wohltuenden Massagen, Kneipp-Anwendungen und Bewegungstraining – ist eine der besten Regenerationsmöglichkeiten für Körper und Seele. Für anspruchsvolle Gäste, die hohen Komfort, individuelle Betreuung und ein umfassendes Therapieangebot schätzen, ist dieses Paket ideal.

So fasten Interessierte bei Buchung des ein- oder zweiwöchigen Programms „Heilfasten intensiv“ nach F.X. Mayr oder Dr. Buchinger bei sieben Übernachtungen mit Aufbaukost, drei ärztlichen Untersuchungen, Colontherapie, fünf Mal Kneipptherapie, täglich feucht-heißen Packungen sowie Ergometertraining. Eine Massage und Gesundheitstraining runden das Arrangement ab, das ab 774 Euro pro Person buchbar ist. Da Sport maßgeblich zum Erfolg von Fastenkuren beiträgt, bietet die Malteser Klinik auch die Kombination „Fasten und Wandern“ an. Nach täglichen begleiteten Wandertouren erhalten die Gäste für 762 Euro pro Person Massagen, feucht-heiße Packungen, Kneipp-Therapien sowie Entspannungsübungen. Fasten- und Aufbaukost sind inklusive.

Die Klinik von Weckbecker bietet auf Wunsch nicht nur eine umfassende medizinische Betreuung, sondern auch eine therapeutische und spirituelle Begleitung. In regelmäßigen Kursen stehen Experten in Einzel- und Gruppengesprächen den Gästen zur Seite und begleiten die Fastenden bei der Meditation oder laden sie zum Gottesdienst ein. Bei allen Anwendungen werden moderne schulmedizinische Erkenntnisse mit bewährten naturheilkundlichen Therapien kombiniert und ganzheitlich gestaltet: Auf eine ausgewogene Kombination aus Bewegung, gesunder Ernährung und Entspannungstechniken wird geachtet. Bioküche und Premium-Therapien wie Shiatsu-, Dorn-, Breuss-Massagen und Craniosacral-Therapie werden im naturheilkundlichen Therapiezentrum gelebt und angeboten.

Moderne F.X. Mayr-Medizin

Im Vier-Sterne-Superior Bio- und Design-Hotel artepuri(r) meerSinn auf Rügen genießen Gäste Wohlfühlmedizin in Urlaubsatmosphäre. Hier steht alles im Zeichen der modifizierten F.X. Mayr-Medizin. Ziel ist die Entgiftung, Regeneration und der Aufbau des Körpers zur Mobilisierung und Stabilisierung der Selbstheilungskräfte. artepuri med(r) heißt das innovative Gesundheitskonzept, das Naturheilkunde und Ganzheitsmedizin mit Elementen der universitären Medizin verbindet und so medizinische Anwendungen auf höchstem Niveau bietet. Eine spezielle biologische Küche, die Bio-Gustogenese, ergänzt das Programm. „gusto“ steht hierbei für Genuss und höchste kulinarische Kochkultur, „genese“ steht für Gesundheitsgastronomie.

Gäste, die nach der modernen F.X. Mayr-Medizin fasten möchten, wählen das Basisangebot „artepuri(r) classic“. Im Vordergrund des einwöchigen Arrangements, das ab 1.260 Euro pro Person buchbar ist, steht die Entgiftung des Körpers. Darauf aufbauend werden die Selbstheilungskräfte des Körpers mobilisiert sowie nachhaltig stabilisiert. Dies geschieht unter anderem bei individuell abgestimmter Mayr-Diät, manuellen Bauchbehandlungen, Detox-Massagen und artepuri(r) Aktivitäten wie Pilates, Yoga und Rückenschule. Alle Anwendungen werden im Voraus mit dem Arzt abgestimmt.

Früchte- und Saftfasten

Schlank, gesund und schön durch „Früchtefasten“ heißt es an der Südwestküste Madeiras, im Vier-Sterne-Umwelthotel Jardim Atlantico. Durch die rein basische Entlastungskost wird das Wohl-befinden gesteigert, der Stoffwechsel und die Abwehr angeregt.

Natur- und Wanderliebhaber, die gleichzeitig ein paar überflüssige Pfunde loswerden wollen, fühlen sich auf der Atlantikinsel mit ihrer exotischen Vegetation und einzigartigen Naturkulissen besonders wohl. Sie buchen das Paket „Früchtefasten“ mit sieben Übernachtungen und Früchtevitalkost ab 599 Euro pro Person. Eine Eingangs- und Abschlusskonsultation bei einem Ernährungsberater bilden den Rahmen des gesunden Programms. Für eine bestmögliche Entschlackung wird eine zweiwöchige Fastenkur empfohlen. Eine ideale Kombination erreichen Gäste bei zusätzlicher Buchung des Pakets „Wandern & Wohlfühlen“, das neben geführten Wanderungen in der Gruppe Wellness-Behandlungen wie Aroma-Fußbehandlung und chinesische Rollmassage zum Entspannen bietet.

Den Körper regenerieren, den Geist erfrischen – unter diesem Motto steht eine „Saftfastenkur“ im Vier-Sterne-Superior Natur Med Hotel Carbona im ungarischen Heilbad Hévíz. Das zehntägige Fasten-Arrangement nach Dr. Buchinger findet in der Gruppe und unter ärztlicher Betreuung statt – deutsch-sprachiger Fasten-Gruppenleiter inklusive – und ist ab 669 Euro pro Person buchbar. Je eine Balneotherapie, Körperpackung, Aromamassage und autogenes Training ergänzen das Paket. Eine Thalasso Silhouette-Massage und Lymphdrainage geben dem Gast ein gutes Körpergefühl. Wer richtig ausspannen will, sucht den hoteleigenen Feng Shui-Garten oder den Wellness-Vital-Bereich mit Thermalquelle auf.

Angebote aus dem FIT-Jahreskatalog 2009







  • Palma.guide



Kontakt zum Verfasser der Nachricht:










Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*